Kontakt

 

Impressum

Koordination > Geschäftsstraßenmanagement GSM Turmstraße zur Startseite
 
 

Geschäftsstraßenmanagement Turmstraße – Machen Sie mit !

 

Sie haben Ideen oder Projektansätze für Ihr Geschäft und den Kiez? – Wir finden gemeinsam einen Ansatz zur Weiterentwicklung Ihres Projekts und unterstützen Sie mit individueller Beratung, Öffentlichkeitsarbeit sowie evtl. auch finanziell im Rahmen des Gebietsfonds. Sie wollen mitdiskutieren, Aktionen mitgestalten und umsetzen, sich mit Ihren Angeboten vor Ort vorstellen und vernetzen? – Kommen Sie zum Frühstück der Gewerbetreibenden, engagieren Sie sich in AKTIONsgruppen oder nutzen Sie unseren Verteiler zu Gewerbetreibenden und weiteren Akteuren im Kiez. Sie benötigen Informationen über die Geschäftsstraße, Zuständigkeiten oder Kontakte zu Behörden? – Melden Sie sich bei uns, wir kennen uns vor Ort aus.

Die Turmstraße im Zentrum des Stadtteils Moabit ist ein besonderer Ort im Bezirk Berlin-Mitte. Dieser finanziert aus Mitteln des Programms "Aktive Stadtzentren" seit Januar 2010 das Geschäftsstraßenmanagement Turmstraße, um die traditionelle Geschäftsstraße langfristig zu stärken. Hier kommen eine bunte Mischung von Menschen und damit auch unterschiedliche Nutzungen und Interessen zusammen – ein Wohn-, Arbeits- und Erlebnisort, ein wichtiger Ort der Begegnung und der lokalen Identifikation.

Unsere Ziele

Die Hauptziele des Geschäftsstraßenmanagements sind gemeinsam mit lokalen Akteuren die Turmstraße als Zentrum von Moabit in seiner Lebendigkeit zu stärken und Branchenvielfalt weiterzuentwickeln sowie eine tragfähige Organisationsstruktur vor Ort aufzubauen, welche die vorhandenen Akteure und ihre Interessen vertritt.

Unsere Aufgaben

Analyse
Umfangreiche Datenerhebungen und Analysen der vorhandenen Strukturen im Gebiet werden regelmäßig vorgenommen und fortgeschrieben – dazu gehören u.a. die Entwicklung der Verkaufsflächen, des Branchenmixes oder der Gewerbemieten sowie der Leerstandssituation.

Konzepte
Wichtige Grundlage ist das Zentrumskonzept (2013), welches insbesondere für die Arbeit im Handlungsfeld Branchenstruktur entwickelt wurde. Vom Bezirksamt Mitte beschlossen, beinhaltet es neben der Darstellung aktueller Analysedaten abgeleitete Ziele und Maßnahmen für die Weiterentwicklung der Geschäftsstraße. Diese wurden gemeinsam mit lokalen Akteuren im Rahmen öffentlicher Veranstaltungen und maßgeblich unterstützt durch eigens entwickelte Beteiligungsinstrumente wie das Mitmachbuch abgestimmt.

Marketing und Projekte
Gemeinsame Veranstaltungen, Projekte und Aktionen sind wichtige Bestandteile wie bspw. der Stammtisch – das Frühstück der Gewerbetreibenden rund um die Turmstraße. Dieses regelmäßig stattfindende Treffen ist Forum für die Diskussion aktueller Themen und Veranstaltungen sowie der Planung und Nachbesprechung gemeinsamer Aktionen und Projekte, aber auch für Gespräche in lockerer Atmosphäre. AKTIONsgruppen dienen dem individuellen Austausch mit interessierten und engagierten Akteuren, die gemeinsame Projekte planen und durchführen.

Im Folgenden einige erfolgreiche Projekte und Maßnahmen:

Zentrumskonzept 2013
Händlerfrühstück
Einladungskarte
TurmTüte
















TurmTüte – bisher zwei Auflagen einer gemeinsamen Einkaufstüte für die Geschäftsstraße

Verteilerkastengestaltung – Neugestaltung von bisher etwa 25 vormals verwahrloster Straßenmöbel mit Patenschaftsprogramm und zahlreichen Kiezveranstaltungen, initiiert im Rahmen des Wettbewerbs "MittendrIn Berlin – die Zentren-Initiative 2012/13" und in Kooperation mit dem Verein Frecher Spatz e.V.

Moabiter Kiezfest – lokal, kreativ, bunt – bereits zum zweiten Mal das Highlight des Jahres mit einem Markt von lokalen Gewerbetreibenden sowie einem Kunst- und Kulturprogramm vor dem Rathaus Tiergarten und in der Bremer Straße

Frühjahrsgruß der Gewerbetreibenden – kostenlose Grußkarte mit Blumensamen teilnehmender EinzelhändlerInnen an ihre KundInnen

Moabiter Kiezfest
Postkarte zum Frühjahrsgruß

Gebietsfonds
Darüber hinaus werden auch investive Projekte gefördert. Im Rahmen des Gebietsfonds können jährlich zur Verfügung stehende Fördermittel beantragt werden; über die Vergabe entscheidet eine Jury aus lokalen Akteuren. Auch hier konnten bereits einige Projekte umgesetzt werden, die lokale Gewerbetreibende unterstützt und gleichzeitig den Kiez sichtbar attraktiver gemacht haben. Dazu gehören die Fassadenrenovierung und Aufwertung der Ladenzonen, das Marketing und die Öffentlichkeitsarbeit für Projekte und Veranstaltungen im Kiez sowie Veranstaltungen, Ausstellungen und Feste.

Öffentlichkeitsarbeit
All diese Maßnahmen bedürfen eines professionellen Standortmarketings und gezielter Öffentlichkeitsarbeit, um die Stärken, Potenziale und Alleinstellungsmerkmale des Stadtteilzentrums zu vermarkten. Dazu wurde u. a. die Broschürenserie "Best of Moabit" aufgelegt. In bisher drei kompakten themenspezifischen Heften werden unterschiedliche Menschen aus dem Kiez portraitiert und deren Angebote vorgestellt:
Einkaufsführer – inhabergeführter Einzelhandel im Kiez,
Kunstaktion – Verteilerkastengestaltung im Kiez,
Wohlfühlen – Aktivitäts- und Erholungsangebote im Kiez.

 
Best of 21 - Einkaufsführer





Kontakt
Georg Thieme, Johanna Oestereich, Sabine Slapa
die raumplaner
Kaiser-Friedrich-Straße 90, 10585 Berlin

Telefon 030. 37592721
gsm at die-raumplaner.de
www.die-raumplaner.de

Sprechzeiten und Kontakt im Stadtteilladen
Dienstag 16 – 19 Uhr und Freitag 8 – 10 Uhr
Telefon 030. 23 93 85 08