Kontakt

 

Impressum

Projekte & Maßnahmen > Gebietsfonds zur Startseite
 
 

Gebietsfonds

Ihre Ideen lassen sich leicht umsetzen! Sie haben eine Vorstellung, wie sich die Attraktivität der Turmstraße steigern lässt? Die Aufwertung ihrer Ladenfront. Außengastronomie. Wandgestaltung. Begrünung vor ihrem Haus. Wir fördern ihr Projekt! Egal ob ihre Projektidee Ihrem eigenen Geschäft zugutekommt oder im öffentlichen Raum stattfindet - wir wollen wie Sie, dass das Moabiter Zentrum aufgewertet wird und die Geschäftsstraße floriert. Deswegen finanzieren wir Ihnen die Hälfte der Investition. Sie brauchen nur eine Idee und den Bewerbungsbogen für den Gebietsfonds im Aktiven Zentrum Turmstraße.


Was wird konkret gefördert?
Der Gebietsfonds fördert Projekte, die durch Investitionen oder Anschaffungen die Attraktivität des Aktiven Zentrums Turmstraße als Einzelhandels- und Gewerbestandort steigern. Der Fonds fördert vor allem:

  kleinere Baumaßnahmen an und in Gebäuden,
  Aufwertung der Ladenzonen durch neue Gestaltung und Ausstattung sowie
  Projekte und Maßnahmen zur Gestaltung von Straßenräumen und Plätzen.

Wenn Sie vor allem ein kulturell orientiertes Projektes, eine Veranstaltung oder eine Marketingmaßnahme planen, steht ihnen dagegen die Förderung durch den Kulturfonds zur Verfügung.

Wie kann ich mich bewerben?
Erster Schritt: Nehmen Sie Kontakt mit uns auf? Das Geschäftsstraßenmanagement berät Sie gerne in den Anfängen Ihrer Projektidee. Wir schauen, ob wir vielleicht auch noch eine passendere Förderung für Sie finden und begleiten Sie durch den Antragsprozess. Im weiteren Verlauf ist ein kurzes Antragsformular von Ihnen erforderlich, dass sie bereits hier herunterladen können. Eine Jury aus lokalen Akteuren entscheidet etwa alle drei Monate über eine Förderung für Ihr Projekt.

Wie hoch ist meine Förderung?
Grundsätzlich übernehmen wir für Projekte 50% der entstandenen Kosten. Maximal können Sie 10.000 Euro Zuschuss pro Projektidee beantragen. Die verbleibenden Kosten werden von privater Seite finanziert – das können ihre eigenen Mittel sein, Sponsoren oder Kooperationspartner. Die Maßnahme muss dabei im Gebiet des Aktiven Zentrums Turmstraße liegen.

Beispiele für bisherige Förderungen im Aktiven Zentrum Turmstraße
In den letzten Jahren wurden unterschiedliche Projekte gefördert, die den Initiatoren, Geschäften, Kunden und der Turmstraße als Ganzes zugutekamen – beispielsweise:

Grüne Inseln mit Windschutz vor dem Café Jonas
Ziel des Projektes ist die Schaffung eines attraktiven Außensitzbereichs am Café Jonas in der Jonasstraße und die Verschönerung der Ladenfront des Cafés. Gefördert wurde die Anschaffung einer durchgehenden Markise, die die Nutzbarkeit des Außenbereichs unabhängiger von der Witterung macht. Zudem kann aus dem Gebietsfonds die Erneuerung der Leuchtreklame sowie die Anschaffung von Grünpflanzen für den Außenbereich kofinanziert werden.

Wandgemälde Ottopark
Die ehemals graue Mauer, die das Gebäude Turmstraße 85 vom Ottopark abgrenzte, wurde im Sommer 2014 mit einem Wandgemälde verziert. Unter Beteiligung von Kindern und Bewohnern aus dem Kiez wurde das Kunstwerk entworfen und schließlich auf der Mauer umgesetzt.

Verweilen vor der Garcia Kaffeebar
Die südliche Waldstraße wurde durch eine Außengastronomie belebt. Individuelle Sitzgelegenheiten im öffentlichen Raum fördern die Kommunikation im Quartier und stärken den Geschäftsstandort der Kaffeebar und der Turmstraße.

Gestaltung von Verteilerkästen im Zentrum Moabits
Es werden von lokalen Künstlerinnen und Künstlern 10 Verteilerkästen gestaltet, um so positive Akzente im Stadtbild zu setzen und die Besonderheiten des Quartiers hervorzuheben. Das vorgeschlagene Projekt setzt dabei an den bisher erfolgreich durchgeführten Vorläuferprojekten zur Gestaltung von Verteilerkästen in Moabit an.

Bürgerpott
Bürgerpott
Verteilerkasten
Einweihungsfest
Markise Frisörsaloon
Sanierung Ladenzone
Wandgemälde