28. Juni 2022

 

Ausfall der Sprechstunde der Prozesssteuerung am 30.06.

Liebe Nachbar*innen, Anwohner*innen und Besucher*innen des Stadtteilladens Moabit,

die Sprechstunde der Prozesssteuerung des Förder- und Sanierungsgebiet Turmsstraße muss am 30.06. leider krankheitsbedingt ausfallen. Sie können uns per Mail, telefonisch oder ab nächster Woche wieder in Person zur gewohnten Zeit, Donnerstag 15:30 bis 18:00 Uhr, im Stadtteilladen erreichen.

 

10. Juni 2022

 

Das Berlin Brass Festival kommt nach Moabit!

Das Berlin Brass Festival kommt wieder nach Moabit! Bereits im vergangenen Jahr hat der Berlin Brass Bus die Turmstraße samt Umgebung mit Brass Musik versorgt. Dieses Jahr wird das Festival seinen 5. Geburtstag u.a. in Moabit beginnen: Am 16.06. wird ab 15:00 Uhr der Ottopark rund um den Spielplatz zum temporären Festivalgelände und Schauplatz für Tuba, Trompete und Co. Seid dabei, wenn es also am Donnerstag gegenüber der Thusnelda-Allee ordentlich was auf die Ohren gibt!

Weitere Infos gibt es hier.

10. Juni 2022

 

Stadtteilzeitung 'ecke turmstraße' – Nr. 3 Juni/Juli 2022

Eine neue Ausgabe der 'ecke turmstraße' für das Lebendige Zentrum und Sanierungsgebiet Turmstraße ist erschienen. Die aktuelle Ausgabe berichtet von der feierlichen Eröffnung des neugestalteten Heilgartens auf dem GSZM-Areal. Auf verschiedene Veranstaltungen, die im Gebiet rund um die Turmstraße diesen Sommer stattfinden, wird hingewiesen: So der unmittelbar anstehende Sperrmüllaktionstag Mitte Juni auf dem Vorplatz der Heilandskirche, das Kunstfestival „Ortstermin“ im August ebenso wie das Moabiter Kiezfest einen Monat später im September. Neben spannenden Ausstellungen, die derzeit im Gebiet besucht werden können, wird ebenso über die aktuellen Entwicklungen im Sanierungsgebiet informiert. Sowohl die Verkehrswende als auch die Anpassungen an den Klimawandel bilden einen Hauptschwerpunkt der aktuellen Fördermaßnahmen im Gebiet. Darüber lässt sich vieles in dieser Ausgabe nachlesen - Wir wünschen viel Spaß dabei!

10. Juni 2022

 

Sperrmülltag am 16. Juni in Moabit

Da die vergangenen von Bezirksamt und BSR organisierten Sperrmülltage sich als ein großer Erfolg darstellten, wird nun zu einem Kiez-Tag in Moabit eingeladen.  

Diesmal kann nicht nur der private Sperrmüll an einer Sammelstelle vor der Heilandskirche abgegeben werden, sondern auch an Beratungs- und Mitmachangeboten teilgenommen werden. So wird am Donnerstag, dem 16. Juni, zwischen 13 und 18 Uhr auf dem Vorplatz der Heilandskirche (Thusnelda-Allee 1) ein Tausch- und Verschenkmarkt stattfinden, auf dem die Moabiterinnen und Moabiter noch Brauchbares vor dem Wegwerfen bewahren und untereinander verschenken können. An einer Reparaturstation kann unter Anleitung ihren kaputten Gegenständen wieder auf die Sprünge geholfen werden.

Weitere Informationen finden sich hier.

10. Juni 2022

 

Jahrmarkt mit Zirkus: Moabiter Woche der kulturellen Bildung auf dem Otto-Spielplatz

Unter dem Motto „Manege frei!“ präsentiert der Otto-Spielplatz gemeinsam mit dem Bildungsverbund Moabit und zahlreichen Partnereinrichtungen und Künstler*innen die „Moabiter Woche der kulturellen Bildung auf dem Otto“ vom 13. bis zum 18. Juni.

„Jahrmarkt der Möglichkeiten“: Eine Woche lang wird auf dem Freigelände des Otto-Spielplatzes und in der neuen Sommer-Manege (Zirkuszelt) für Kinder und Familien, für Kitas und Schulen ein „Jahrmarkt der Möglichkeiten“ mit einem bunten Programm zum Mitmachen, Ausprobieren und Träumen geboten: Zirkus, Jonglage, Akrobatik, Pantomime, Stelzenlaufen, Magie, Zauber, Filme, Puppentheater …

Was wäre ein Jahrmarkt ohne Popcorn, Zuckerwatte, Bratwurst, Maiskolben und frischen Getränken?! Das gibt’s alles in ihrer Sommerküche täglich von 15 – 18.00 Uhr.

Eine Programmübersicht gibt es hier.

18. Mai 2022

 

Rückenwind für das Begrünungsprogramm - Pilotvereinbarung zwischen Bezirk und Gewobag

Es wird grüner und klimaangepasster in den Höfen rund um die Turmstraße! Am 13. Mai 2022 fand dazu ein Ortstermin des Bezirksstadtrats mit der Gewobag in der Lübecker Straße statt, der per Video festgehalten wurde. Auch die Berliner Morgenpost berichtete.

Die Gewobag und das Bezirksamt Mitte haben sich auf die Ablösung von Ausgleichsbeträgen für die 18 Grundstücke der Gewobag im Förder- und Sanierungsgebiet Turmstraße in Höhe von knapp 1,5 Mio. Euro verständigt. Systematisch sind die Ausgleichsbeträge nach Beendigung der Sanierung (voraussichtlich 2026) auf der Grundlage der zum Stichtag gültigen Bodenrichtwerte zu erheben. In Erwartung weiter steigender Bodenrichtwerte haben Eigentümer*innen ein Interesse daran, von der Möglichkeit der vorfristigen Ablösung des Ausgleichsbetrags auf Basis der aktuellen Bodenrichtwerte Gebrauch zu machen.   

Um die notwendigen Anpassungen an den Klimawandel voran zu bringen wurde vereinbart, die eingezahlten Mittel bis zur Beendigung der Sanierung zur Förderung von Begrünungs- und Klimaanpassungsmaßnahmen auf den Grundstücken der Gewobag, hauptsächlich in der Lübecker Straße und Pritzwalker Straße, vorzuhalten. Für die ökologische Aufwertung von Höfen, Dächern, Fassaden und Brandwänden bietet das Begrünungsprogramm eine Förderquote von 50% bzw. – im Falle einer umfassenden Mieter*innenbeteiligung an der Maßnahmenentwicklung – 65% der förderfähigen Maßnahmen. Zu diesen zählen Entsiegelungen, Pflanzflächen und Bepflanzungen, Regenwasserspeicherungen, Sitzgelegenheiten, Sonnensegel, Rankhilfen, Einfriedungen, Fahrradabstellanlagen, Nisthilfen, Spielgeräte, Elemente zur Herstellung von Barrierefreiheit u.v.a.m. Mehr Informationen erhalten Sie hier und auf dem Faltblatt des Begrünungsprogramm.

Mündlich verabredet zwischen dem Bezirksamt und der Gewobag ist, erste Vorhaben in der Lübecker Straße 8, 9 und 10 bereits ab Mai diesen Jahres vorzubereiten und möglichst bereits in den Monaten September und Oktober zu verwirklichen. In den Jahren 2015-2021 hat das Bezirksamt Mitte im Hofbegrünungsprogramm Turmstraße Fördermittel vor allem des Programms Lebendige Zentren und Quartiere in einer Größenordnung von insgesamt 700.000 € eingesetzt. In den kommenden Jahren stehen jährlich 100.000 € Programmmittel zur Verfügung. Diese Pilotvereinbarung zwischen Bezirk und Gewobag bietet zusätzliche Finanzierungsspielräume und ablösewilligen Eigentümer*innen einen Anreiz, auf ihren eigenen Grundstücken einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz und zur Klimaanpassung zu leisten. 

16. Mai 2022

 

Interkulturelles Fest zur Fertigstellung des Heilgartens am diesjährigen Tag der Städtebauförderung

Anlässlich des bundesweiten Tages der Städtebauförderung feierten am Samstag, dem 14. Mai, rund 200 Besucher*innen bei einem interkulturellen Fest die Fertigstellung des therapeutischen Heilgartens auf dem GSZM-Gelände. Neben bunten Flohmarktständen gab es ein Buffet mit kostenlosen arabischen Spezialitäten. Der Bezirksstadtrat Ephraim Gothe eröffnete bei strahlendem Sonnenschein zusammen mit der Geschäftsführerin Prof. Dr. Karin Weiss und dem Tagesklinikleiter Dr. Wail Diab des Zentrum ÜBERLEBENs den Festtag mit einer Rede. Ein Highlight des Nachmittags bildete die Führung über das weitläufige Gelände des GSZM durch die Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM). Zahlreiche unterschiedliche soziale und medizinische Träger nutzen das geschichtsträchtige Areal für ihre vielfältige Arbeit. Bei der Führung konnte ein seltener Einblick in den historischen Hörsaal aus den 1930er Jahren des Hauses J ermöglicht werden. Im Anschluss folgten kurze informative Fachbeiträge über die Gestaltung des Heilgartens durch die Landschaftsarchitektin und die Bedeutung gärtnerischer Arbeit im Rahmen einer therapeutischen Behandlung durch zwei Mitarbeiterinnen des Zentrum ÜBERLEBENs. An Infoständen konnten sich Interessierte außerdem über weitere Projekte des Förder- und Sanierungsgebiets Turmstraße informieren. Für eine gelungene Unterhaltung der jüngeren Besucher*innen sorgte ein Clown mit riesigen Seifenblasen. 

Der neugestaltete Heilgarten wird zum einen von dem sozialen Träger Zentrum ÜBERLEBEN für Einzel- und Gruppentherapien mit traumatisierten Opfern von Folterungen, Kriegen und Fluchterfahrungen genutzt. Die Heilpädagogische Ambulanz wiederum betreut in dem Garten Menschen mit geistiger Beeinträchtigung und Verhaltensauffälligkeiten. Zahlreiche Sitzbänke und Hängematten bieten nicht nur die Möglichkeit sich in einer ruhigen Umgebung auszutauschen und Ruhe zu finden. Die vielen Hochbeete ermöglichen es den therapeutischen Gruppen auch, den Garten aktiv mitzugestalten. Bei der Gestaltung wurde durch die Landschaftsarchitektin des Büros planwerkstatt haas-wohlfarth darauf geachtet, die Nutzung des Gartens vollständig barrierefrei zu ermöglichen und möglichst viel vorhandene Vegetation zu erhalten.  

12. Mai 2022

Tag der Städtebauförderung 2022 - Podcast "Moabiter Stadtgespräche"

Parallel zur feierlichen Eröffnung des therapeutischen Heilgarten auf dem GSZM-Areal gibt es am 14. Mai, dem Tag der Städtebauförderung 2022, auch ein digitales Programm: Die letzten beiden Folgen der Podcast-Reihe „Moabiter Stadtgespräche“ sind jetzt verfügbar! Vor genau einem Jahr - zum 50. Jubiläum der Städtebauförderung - begann die Zeitreise durch die abwechslungsreiche Geschichte der Städtebauförderung. In insgesamt sechs Teilen haben wir gemeinsam mit Akteuren aus Politik, Verwaltung, Initiativen und Stadtplanung auf die ereignisreiche Moabiter Stadtentwicklung zurückgeschaut.

In der fünften Folge tauschen sich Sabine Slapa (Geschäftsstraßenmanagement, die raumplaner) und die Moderatorin des Podcast, Christin Noack (Prozesssteuerung, KoSP GmbH), über ihre Arbeit im Lebendigen Zentrum und Sanierungsgebiet Turmstraße aus.

Mit der sechsten und letzten Folge der Zeitreise stellt sich Bezirksstadtrat Ephraim Gothe den Fragen der Neustrukturierung der Städtebauförderung in Bezug auf die aktuellen Herausforderungen von Klimaanpassung und Klimaschutz.

Alle Folgen der „Moabiter Stadtgespräche“  können Sie hier auf der Website des Förder- und Sanierungsgebiet Turmstraße sowie auf Spotify, Youtube, SoundCloud und bei iTunes abgerufen werden. Viel Spaß beim Reinhören!

 

11. Mai 2022

 

Tag der Städtebauförderung 2022 - Interkulturelles Fest zur Fertigstellung des Heilgartens

Am 14. Mai 2022 kann nach zweijähriger Pandemie bedingter Pause das breite Spektrum der Städtebauförderung wieder gefeiert werden (mehr Informationen zu den Tagen der Städtebauförderung hier). Unter dem Motto „Gemeinsam mehr erreichen – die Vielfalt in Moabit fördern“ wird an diesem Tag von 14:00 bis 18:00 Uhr im Lebendigen Zentrum und Sanierungsgebiet Turmstraße die Fertigstellung des therapeutischen Heilgartens auf dem Gelände des Gesundheits- und Sozialzentrum Moabit (kurz: GSZM), Turmstraße 21 festlich begangen.

Der Heilgarten wurde durch das Begrünungsprogramm Turmstraße (mehr Informationen hier) gefördert und im letzten Winter fertiggestellt. Offene und belebte Bereiche stehen seitdem Geflüchteten und Menschen mit geistiger Beeinträchtigung für Gruppen- und Einzeltherapien, Gärtnern sowie Spiel und Sport zur Verfügung.
Gemeinsam mit den Nutzer*innen des Heilgartens vom Zentrum ÜBERLEBEN gGmbH organisieren das Bezirksamt Mitte und die KoSP GmbH ein interkulturelles Gartenfest. Neben der Vorstellung der Besonderheiten des GSZM-Geländes und der Umsetzung der Entwurfsideen für den Heilgarten wird es so einige Überraschungen geben – auch für die kleinen Gäste. Mit internationalen Köstlichkeiten, dampfenden Kaffeespezialitäten und einem bunten Flohmarkt wird der Garten am Nachmittag für die Besucher*innen geöffnet sein. Das Programm finden Sie hier.

Sie sind herzlich eingeladen am 14. Mai von 14:00 bis 18:00 Uhr im therapeutischen Heilgarten auf dem GSZM-Gelände vorbeizukommen und mit uns zu feiern! Der Eingang befindet sich Turmstraße 21, danach können Sie den Schildern bis gegenüber vom Haus K folgen.

Der Tag der Städtebauförderung wird deutschlandweit gefeiert, mehr Informationen zum Berliner Programm finden Sie hier. In Moabit gibt es ebenfalls eine Veranstaltung zur Grünanlage der Bremer Straße 37, die auch mit Städtebaufördergeldern umgestaltet wird. Das Quartiersmanagement Moabit Ost organisiert einen barrierefreien Kiezspaziergang und eine historische Führung durch das Herz von Moabit Ost.

 

6. Mai 2022

 

8. Moabiter Kiezfest

Das Moabiter Kiezfest ist das Highlight des Jahres im Lebendigen Zentrum Turmstraße. Lokal!, kreativ!, bunt! – Motto und Anspruch zugleich für ein qualitativ hochwertiges und abwechslungsreiches Stadtteilfest, das am 10.09.2022 – nach zwei Jahren Pandemiepause - endlich wieder stattfinden soll.

MIT gestalten und MIT feiern! Zum Kiezfest wird gemeinsam getanzt, musiziert, geschwatzt und diskutiert, gehandelt, geschlemmt, gespielt – feiern und organisieren Sie mit und zeigen Sie das bunte Gesicht Moabits auf dem ganztägigen Markt rund um das Rathaus Tiergarten und die Arminius Markthalle. In den Bereichen Soziales, Handel, Gastronomie und Kultur können Interessent*innen, Akteur*innen und Händler*innen aus dem Kiez für einen Stand auf dem Kiezfest anmelden. Der Anmeldeschluss ist der 10.06.2022. Wir freuen uns auf Euch!

Weitere Informationen und alle Anmeldeformulare zum Download erhalten Sie hier.

28. April 2022

 

Umfrage zum Tourismus im Bezirk Mitte von Berlin

Liebe Einwohner*innen und Tourismusakteur*innen des Bezirkes Mitte von Berlin,

Ihre Meinung ist gefragt. Welches sind die touristischen Besonderheiten unseres Bezirkes? Profitiert Berlin Mitte vom Tourismus? Wo sehen Sie Handlungsbedarfe bei der weiteren touristischen Entwicklung? Gern möchten wir von Ihnen erfahren, was Ihnen im Bezug zum Tourismus in unserem Bezirk besonders wichtig ist.
Die Befragung ist Bestandteil der Erstellung des Touristischen Entwicklungskonzeptes für den Bezirk Mitte von Berlin. Für die Analyse benötigen wir Ihre Hilfe, denn Ihr Blick als Einwohner*in oder Tourismusakteur*in soll in die Strategie einfließen.
Wir würden uns daher freuen, wenn Sie sich kurz Zeit nehmen würden, die Fragen zu beantworten. Die Dauer der Befragung beträgt ca. 10 Minuten. Die Daten werden streng vertraulich behandelt und nur anonymisiert ausgewertet und aufbereitet. Die Befragung wird bis zum 06.05.2022 offenstehen.

Link zur Befragung: https://lamapoll.de/BerlinMitte

Herzlichen Dank im Voraus.

Ein Projekt des Bezirksamtes Mitte von Berlin, umgesetzt durch BTE – Tourismus- und Regionalberatung Partnerschaftsgesellschaft mbB. Gefördert im Rahmen der Programme Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), Wirtschaftsdienliche Maßnahmen (WDM) und Zuschüsse für besondere touristische Projekte.

 

20. April 2022

 

Mehr Grün statt Grau – Aktualisierung des Begrünungsprogramms

Das bereits 2015 entwickelte Begrünungsprogramm für das Fördergebiet Turmstraße, welches 2020 um das Gebiet des Nahraum Bremer Straße erweitert wurde, wurde dieses Jahr aktualisiert. Im Begrünungsprogramm werden Maßnahmen mit einem Volumen ab 500 € brutto gefördert. Die Förderquote beträgt je nach Projekt 50 bis 100 % der förderfähigen Maßnahmen. Im neuen Faltblatt werden die Bedingungen und der Ablauf einer Förderung erläutert.

Haben Sie - als Mieter*in oder Eigentümer*in im Fördergebiet Turmstraße oder im Nahraum Bremer Straße - Interesse Ihren Hof zu begrünen? Dann können Sie sich an uns wenden! Die Kontaktdaten und weitere Informationen finden sie auf unser Website und auf dem Faltblatt. Das Antragsformular können Sie auch digital ausfüllen.

13. April 2022

 

Stadtteilzeitung 'ecke turmstraße' - Nr. 2 4/2022

Eine neue Ausgabe der 'ecke turmstraße' für das Lebendige Zentrum und Sanierungsgebiet Turmstraße ist erschienen. Es wird informiert wie die Einschränkungen durch den Tramausbau auf der Turmstraße sein werden und wie man sich für Menschen aus der Ukraine engagieren kann. Weiterhin gibt es Neues aus dem Hofbegrünungsprogramm und eine Vorankündigung zum interkulturellen Fest auf dem neuen Heilgarten auf dem GSZM-Areal. Die Fertigstellung des Gartens wird anslässlich des Tages der Städtebauförderung am 14. Mai 2022 gefeiert, dieses Mal zum Glück in Präsenz! Mehr Informationen hierzu erscheinen in Kürze auf unsere Website. Bis dahin viel Spaß beim Lesen!

 

7. April 2022

 

Quatiersbeteiligungen im Bezirk Mitte

Das Büro für Bürgerbeteiligung Mitte hat den Plan mit den Quartiersbeteiligungen im Bezirk Mitte aktualisiert. Er ergänzt die Karte, die wir schon auf unsere Seite vorgestellt hatten. 

Falls Sie sich an eine der Bürgerinitiativen, Arbeitsgruppen oder Stadtteilvertretungen in Ihrer Nähe wenden wollen, finden Sie den Kontakt in dieser Liste. Machen Sie Mit(te)!

 

4. April 2022

 

Wettbewerb Mittendrin Berlin! 

Am 01. April startet der Wettbewerb „Mittendrin Berlin! Projekte für Berliner Zentren!“ 2022/2023 zum Thema „EBENE NULL – Erdgeschosse im Blick“. Bis zum 04. Juli sind Berliner Standortinitiativen aufgerufen, Ideen für mehr Vielfalt und Frequenz in Zentren und Geschäftsstraßen einzureichen. Initiatoren sind die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen gemeinsam mit der IHK Berlin und Partnern aus der privaten Wirtschaft. 

Am 05. April um 19 Uhr findet die Auftaktveranstaltung u.a. mit Stadtentwicklungssenator Andreas Geisel, Wirtschaftssenator Stephan Schwarz, IHK-Vizepräsident Robert Rückel und HBB-Hauptgeschäftsführer Nils Busch-Petersen als digitaler Live-Stream statt. Prof. Agnes Förster, RWTH Aachen, präsentiert Impulse aus Aachen. Am 07. und 27. April ergänzen digitale Rückfragerunden den Wettbewerbsauftakt.

Weitere Informationen im Flyer und unter: www.berlin.de/mittendrin/

 

16. März 2022

 

Sprechstunden finden wieder in Präsenz im Stadtteilladen Moabit statt!

Da viele Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie im Laufe des März aufgehoben wurden bzw. werden, wird der Stadtteilladen wieder für Bürger*innensprechstunden geöffnet. Die Sprechstunden der Prozesssteuerung (KoSP GmbH) und des Geschäftsstraßenmanagement (die raumplaner) finden ab den 18. bzw. 24. März wieder im Stadtteilladen Moabit (Krefelder Straße 1A) statt.

Prozesssteuerung (KoSP GmbH)
Donnerstag: 15:30 bis 18:00 Uhr

Geschäftsstraßenmanagement (die raumplaner)
Dienstag: 15:00 bis 18:00 Uhr, Freitag: 09:00 bis 11:00 Uhr

Mieterberatung Moabit
Montag: 16:00 bis 18:00 Uhr (Terminvereinbarung unter team-moabit@mieterberatungpb.de
Donnerstag 10:00-13:00 Uhr (weiterhin telefonisch unter: 030 44 33 81 23)

3. März 2022

 

Kiezspaziergang in die Innenhöfe Moabit Osts am 10. März


Am 10. März von 16 bis 18 Uhr vranstaltet das Quartiersmanagement Moabit Ost eine Tour durch die Innenhöfe. Wie können diese besser genutzt werden und für mehr Stadtgrün sorgen? Der Rundgang führt durch die Innenhöfe der Wilsnacker Straße, Dreysestraße, Pritzwalker Straße und Umgebung. Melden Sie sich gerne unter team@moabit-ost.de an und kommen Sie vorbei!

Start ist um 16 Uhr in der Wilsnacker Straße 34.

3. März 2022

 

Kiezspaziergang „Sprachen des öffentlichen Raums“ am 09. März

Die Stadtteilkoordination Moabit West lädt herzlich zu einem vielseitigen Streifzug durch die Moabiter Sprachlandschaft ein.

Wie gestalten wir den öffentlichen Raum als einen Raum des gesellschaftlichen Austauschs und der politischen Beteiligung? Wie entstehen Repräsentanz, Teilhabe und solidarischer Zusammenhalt? Beim Kiezspaziergang wird ein genauer Blick auf den öffentlichen Raum geworfen und dieser als Sprachlandschaft betrachtet, die uns viel über unsere Nachbarschaft zu erzählen hat und deren Geschichten wir tagtäglich miteinander aushandeln. Die Vereine Karame e.V./21er Gallery, Korea Verband e.V., der Moabiter Ratschlags e.V., EsperantoLand e.V., Theater X und WIESE und das Team der mobilen Stadtteilarbeit stellen an verschiedenen Stationen in Moabit Ihre Arbeit zu dem Thema "Sprachen des öffentlichen Raum" vor. Auch der stellvertrende Bezirksbürgermeister und Bezirksstadtrat Ephraim Gothe wird am Kiezspaziergang teilnehmen.

Treffpunkt ist am 09. März um 15 Uhr am ZK/U in der Siemensstraße 27. Um Anmeldung per Mail an STK-Moabit-West@berlin.de oder per SMS an 0176 76 497 885 wird gebeten.

2. März 2022

 

Eine neue Karte für die Beteiligungslandschaft im Bezirk Mitte

Im Bezirk Mitte gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Beteiligungsakteure, die auf verschiedenen Ebenen agieren. Auch rund um die Turmstraße gibt es Anlaufstellen wie das Quartiermanagement Beusselstraße und Moabit Ost, die Stadtteilkoordination Moabit Ost und West oder das Fördergebiet Turmstraße, das auf dieser Website vorgestellt wird. Diese Akteure sind nun in einer offiziellen Karte dargestellt auf der Sie nachvollziehen können, wo Sie sich an wen wenden und sich beteiligen können.

2. März 2022

 

Schaufensterkino in der Turmstraße

Ab morgen präsentiert das "Kino für Moabit" wieder Filme im Schaufenster! Die Eröffnung findet morgen am Donnerstag, den 3. März, mit dem Stummfilm DIE STADT DER MILLIONEN von 1925 (Regie: Adolf Trotz) statt. Dazu gibt es Live-Musik mit “blomster diving”.
Täglich (außer sonntags) wird vom 03.bis 17. März von 18 bis 21 Uhr im Fenster von Bardorf Optik, Turmstraße 74, ein anderer Film gezeigt.
Mehr Informationen gibt es auf der Website vom "Kino für Moabit". Schauen Sie vorbei!

16. Februar 2022

 

Stadtteilzeitung 'ecke turmstraße' - Nr. 1 2/2022

Eine neue Ausgabe der 'ecke turmstraße' für das Lebendige Zentrum und Sanierungsgebiet Turmstraße ist erschienen. Einen Artikel gibt es zur frisch erschienenden Zwischenbilanzbroschüre, die wir hier bei "Aktuelles" schon vorgestellt haben. Weitere Artikel gibt es u.a. zum Tramausbau an der Turmstraße, zum Fortbestehen des Warmen Ottos und zur Ausstellung vom Kunstverein Tiergarten in der Galerie Nord zum Thema "Scheitern". Viel Spaß beim Reinlesen!

27. Januar 2022

 

10 Jahre Wanderkino in Moabit

Das "Kino für Moabit" zeigt jetzt schon seit 10 Jahren Filme an mehr als 50 verschiedenen Orten in Moabit. Zum Jubiläum gibt es eine Postkarte und einen kurzen Film. Auf ein ereignisreiches 11. Jahr "Kino für Moabit"!

Das Projekt wird gefördert mit den Mitteln des Städtebauförderprogramms "Lebendige Zentren und Quartiere". Mehr Informationen finden Sie hier.

26. Januar 2022

 

Neues von der Stadtteilvertretung

Die neu gewählte Stadtteilvertretung hat ihre Sprecher*innen, stellvertretende Sprecher*innen, Kassenwart*innen und Internetbeauftragte gewählt und sich darauf geeinigt in jeder 4. Woche des Monats Dienstag-, Mittwoch- oder Donnerstagabend zur tagen. Die nächsten Plena finden am 23.02.2022 und am 24.03.2022 um 19 Uhr online statt. Falls Sie als Gast daran teilnehmen wollen, wenden Sie sich an info@stv-turmstrasse.de um die Zugangsdaten zu erhalten.

Mehr Informationen zur Stadtteilvertretung erhalten Sie hier oder auf der Website der StV.

19. Januar 2022

 

10 Jahre Sanierungsgebiet Turmstraße – Eine Zwischenbilanz

Anlässlich des 10-jährigen Bestehens des Sanierungsgebiets Turmstraße wurde in den letzten Monaten eine Zwischenbilanzbroschüre erarbeitet. Unter den Themen

  • Infrastruktur (u.a. der Sanierung der Heilandskirche und der Schulhöfe der St. Paulus Grundschule),
  • Stadtgrün (u.a. die Um- und Neugestaltung des Kleinen Tiergartens/Ottoparks und die Jugendverkehrsschule),
  • Straßenraum (u.a. die Straßenbahnneubaustrecke und das Verkehrskonzept für die Lübecker Straße),
  • Rechtliches (u.a. Gesetzesgrundlagen und soziale Sanierungsziele) und
  • Öffentlichkeitsarbeit (u a. beteiligte Akteur*innen und Informationsmedien)

wird in der Broschüre die Vielfalt der Projekte und die Arbeit im Städtebaufördergebiet Lebendiges Zentrum und Sanierungsgebiet Turmstraße dargestellt.

Die Beiträge wurden von den Planungsbeteiligten der Prozesssteuerung, des Geschäftsstraßenmanagements, des Bezirksamtes Mitte und der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen verfasst.

Die Zwischenbilanzbroschüre steht hier (oder hier in höherer Auflösung) zur Verfügung. In gedruckter Fassung kann sie (auf Anfrage) kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Sie dient als Illustration der Sanierungserfolges und wird zur gezielten Akquisition der Ablöse von Ausgleichsbeträgen an Eigentümer*innen im Gebiet versendet.

Doch dies ist nur eine Zwischenbilanz – vor uns und Ihnen liegen noch weitere Jahre der Stadterneuerung im Stadtteilzentrum Turmstraße!

22. Dezember 2021

 

Weihnachtsgrüße

Die Prozesssteuerung und das Geschäftsstraßenmanagement Turmstraße wünschen allen Anwohner*innen und Gewerbetreibende Moabits ein frohes und besinnliches Fest! Und kommen Sie gut ins neue Jahr 2022!

17. Dezember 2021

 

Stadtteilzeitung 'ecke turmstraße' - Nr. 6 12/2021

Eine neue Ausgabe der 'ecke turmstraße' für das Lebendige Zentrum und Sanierungsgebiet Turmstraße ist erschienen. Diesmal u. a. mit Artikeln zu den Themen der sozialen Sanierungszielen für das Sanierungsgebiet Turmstraße, zu dem neuen Therapie- und Heilgarten, der neuen Kiezkarte der TIM und der Schließung des "Warmen Ottos".

14. Dezember 2021

 

Wir legen die Kiezkarte „Die Moabiter Insel rund um die Turmstraße“ neu auf – sind Sie dabei?

Vielleicht kennen Sie die Kiezkarte schon bzw. sind Sie bereits darauf verzeichnet – 2015 erstmals erschienen und danach schon zwei weitere Male neu aufgelegt, wird sie in diesem Jahr neugestaltet und aktualisiert! Anwohner_innen und Besucher_innen werden mit der Karte über die Highlights zum Einkaufen (Einzelhandelsgeschäfte), Essen & Trinken (Gastronomie), Übernachten und aus Kultur und Freizeit im Moabiter Zentrum und darüber hinaus informiert und zu deren Besuch angeregt. Die Kiezkarte ist ein individuell illustriertes Marketingprodukt, sowohl zum Aushängen in Hotels, Cafés, Läden, Bars und öffentlichen Einrichtungen (aufgefaltet im DIN-A2-Format) als auch als handlicher Faltplan für die Hosentasche (zusammengefaltet im DIN-A6-Format). Die grafische Gestaltung erfolgte unter Beteiligung der „TIM – Turmstraßen-Initiative-Moabit“ und wird von der Illustratorin Sara Contini-Frank umgesetzt. Die Veröffentlichung ist unverbindlich zum Juni 2022, mit einer Auflage von ca. 8.000 Stück vorgesehen. Die Moabiter Kiezkarte ist für Interessierte gratis erhältlich und liegt in Moabit aus.

Sie möchten 2022 auf der neuen Kiezkarte erscheinen? Das Anmeldeformular mit allen wichtigen Informationen finden Sie hier.

9. Dezember 2021

 

Turmstraße als Praxisbeispiel für das Programm "Lebendige Zentren"

Die Turmstraße wurde bundsweit als Praxisbeispiel für das Programm „Lebendige Zentren“ ausgewählt und vorgestellt. Es wird dabei v.a. auf die Revitalisierung stadtbildprägender Gebäude eingegangen wie das ehemalige Hertie-Kaufhaus (jetzt: Wohn- und Geschäftshaus), die einstige Schultheiss-Brauerei (jetzt: Schultheiss Quartier), das alte Krankenhaus Moabit (jetzt: Gesundheits- und Sozialzentrum Moabit), das frühere Postgebäude sowie mehrere denkmalgeschützte einstige Schulgebäude. Den Artikel finden Sie hier auf der Website des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat.



9. Dezember 2021

 

Weihnachten im Gebiet

Langsam kommt die Weihnachtsstimmung auf! Für den lebendigen Adventskalender geht jeden Tag im Gebiet des Quartiersmanagement Moabit Ost eine neue Tür auf. Zu entdecken gibt es dahinter gemeinsame Aktionen und weihnachtliche Stimmung mit Ihren Nachbar*innen.
Mehr Informationen finden Sie hier.

Dazu findet an den Adventssamstagen der erste dezentrale Moabiter Wintermarkt von weKeez statt: Kleine Läden und Plätze verwandeln sich in nachbarschaftliche Begegnungsorte. Kommen Sie vorbei!
Mehr Informationen finden Sie hier.

3. Dezember 2021

 

Die vierte Folge des Podcasts „Moabiter Stadtgespräche“ ist online!

Die Zeitreise in die ereignisreiche Stadtentwicklungsgeschichte geht mit der vierten Folge der „Moabiter Stadtgespräche“ weiter. Im Moabiter Modellgebiet wurde das auch heute oft diskutierte Thema Verkehrsberuhigung bereits Anfang der 80er-Jahre erfolgreich umgesetzt. Als einer der ersten Versuche Verkehrsberuhigung auf ein größeres zusammenhängendes Gebiet auszuweiten, konnte somit nicht nur das Verkehrsgeschehen, sondern auch das Stadtbild, die Umweltsituation und die Nutzungsmöglichkeiten des wohnungsnahen Straßenraums verbessert werden. Im Gespräch mit Heinz Tibbe - dem Geschäftsführer des Stadt- und Verkehrsplanungsbüros Gruppe planwerk - werden folgende Fragen beantwortet: Wie wurde damals der Verkehr geplant? Wie wurde das Moabiter Kissen entwickelt? Was ist dieses „Kissen“ überhaupt? Was gab es noch für andere Ideen rund um die Verkehrsplanung zu der Zeit?

Die Folge kann auf unserer Website sowie auf Spotify, SoundCloud und iTunes abgerufen werden. Viel Spaß beim Reinhören!

3. Dezember 2021

 

Sprechstunden im Stadtteilladen vorerst wieder telefonisch

Die Sprechstunden im Stadtteilladen (Krefelder Straße 1A) finden vorerst wieder telefonisch statt. Sie können uns, die KoSP GmbH (Prozesssteuerung), unter 030 23 94 53 39 erreichen. Die Sprechstunden sind
- Dienstag von 09:30 bis 12:00 Uhr und
- Donnerstag von 15:30 bis 18:00 Uhr.

12. November 2021

 

Ergebnis der Wahl zur Stadtteilvertretung Turmstraße 2021-2024

Moabit hat gewählt: 25 Moabiter*innen bilden die neue Stadtteilvertretung für das Lebendige Zentrum und Sanierungsgebiet Turmstraße!

Im Zeitraum vom 08. bis 12. November gaben 163 Bürger*innen in geheimer Wahl ihre Stimme ab. Die Auszählung der Stimmen erfolgte am Freitag, den 12.11. nach Schließung des Wahllokals durch das Wahlteam, bestehend aus Vertreter*innen des Bezirksamtes Mitte, der Prozesssteuerung und des Geschäftsstraßenmanagements und unter Aufsicht von zwei Wahlbeobachter*innen. Hier können Sie das detaillierte Auszählungsergebnis erhalten.

Am 16. November 2021 kommt die neugewählte Stadteilvertretung Turmstraße in einer konstituierenden Sitzung erstmalig zusammen.

5. November 2021

 

Ausfall Sprechstunde GSM

Wegen Krankheit muss die Sprechstunde des Geschäftsstraßenmanagements Turmstraße heute, 05.11.2021, leider entfallen. Wir bitten um Verständnis. 

2. November 2021

 

Ihre Stimme zählt! Wählen Sie die Stadtteilvertretung 2021-2024!

Die Wahl der Stadtteilvertretung Turmstraße steht an! Es haben sich in den letzten Wochen 34 Kandidat*innen aufstellen lassen, deren Bewerbungen in Steckbriefe überführt wurden. In den Steckbriefen berichten die Kandidat*innen was ihnen an Moabit gefällt, was sie mit dem Stadtteil verbindet und welche Themen sie in der Stadtteilvertretung verfolgen wollen. 

Nun sind Sie gefragt: Wählen Sie die Kandidat*innen, die sich für Ihre Interessen im Stadtteil einbringen soll! 

In geheimer Wahl können Sie in der Wahlwoche vom 08. bis 12. November Ihre Stimme im Stadtteilladen Moabit (Krefelder Straße 1A) abgeben. Das Wahlbüro ist am Montag (08.11.) und Mittwoch (10.11.) von 9 bis 18 Uhr, Dienstag (09.11.) und Donnerstag (11.11.) von 9 bis 20 Uhr und am Freitag (12.11.) von 9 bis 15 Uhr für Sie geöffnet.

Sie können wählen, wenn Sie mindestens 16 Jahre alt sind und belegen können, dass Sie im Wahlgebiet wohnen, arbeiten, sich engagieren oder hier über Haus- und Grundeigentum verfügen. Denken Sie daran Ihren jeweiligen Gebietsnachweis (z. B. Ausweisdokument, Tätigkeitsnachweis, Grundbuchauszug) mitzubringen. Die Wahl ist auch ohne deutsche Staatsangehörigkeit möglich. 

Gewählt sind die Kandidat*innen, die absolut mehr Ja- als Nein-Stimmen erhalten. Die Mitgliederanzahl ist auf 25 Personen beschränkt. Die vollständige Wahlordnung finden Sie hier oder als Aushang im Stadtteilladen Moabit. 

Das Wahlergebnis wird am Freitag, den 12. November als Aushang im Stadtteilladen Moabit sowie hier auf der Gebietswebsite verkündet. 

Ausführliche Informationen zur Wahl sowie zu den Kandidat*innen erhalten Sie hier, auf der Webseite der derzeitigen StV, in der aktuellen Ausgabe der Stadtteilzeitung „ecke turmstraße“ sowie als Aushang im Stadtteilladen Moabit (Krefelder Straße 1 A).

1. November 2021

 

Stadtteilzeitung 'ecke turmstraße' - Nr. 5 10/2021

Eine neue Ausgabe der 'ecke turmstraße' für das Lebendige Zentrum und Sanierungsgebiet Turmstraße ist erschienen. Diesmal u. a. mit dem Themen Vorentwurf für den Spielplatz Elberfelder Straße, neue Radwege in Moabit und Wahlen im Bezirk Mitte. Außerdem mit sechs Sonderseiten zur Wahl der Stadtteilvertretung Turmstraße: In Steckbriefen berichten die 34 Kandidat*innen was ihnen an Mooabit gefällt, was sie mit dem Stadtteil verbinden und welche Themen sie in der Stadtteilvertretung verfolgen wollen.

27. Oktober 2021

 

Die Kandidat*innen für die Wahl der Stadtteilvertretung 2021-2024 stehen fest!

In den letzten Wochen haben sich 34 Kandidat*innen zur Wahl aufstellen lassen. In kurzen Steckbriefen können Sie die Ziele und Themen, für die sich die Kandidat*innen in der Stadtteilvertretung engagieren wollen, nachlesen. Alle Kandidat*innen haben dafür die folgenden drei Fragen beantwortet: 

1. Was gefällt Ihnen am meisten in Moabit?

2. Was verbindet Sie mit Moabit?

3. Für welche Themen stehen Sie mit Ihrer Kandidatur?

Diese Steckbriefe können auch im Schaufenster des Stadtteilladens Moabit und in der aktuellen Ausgabe der Stadtteilzeitung ecke turmstraße eingesehen werden. 

Nun sind Sie gefragt: Wählen Sie die Kandidat*innen, die sich für Ihre Interessen im Stadtteil einbringen sollen! Gewählt werden kann in der Wahlwoche vom 08. bis 12. November im Stadtteilladen Moabit (Krefelder Straße 1A). Nähere Informationen zur Wahlwoche folgen bald hier! Die Wahlordnung können Sie vorab hier abrufen. 

 

27. Oktober 2021

 

10 Jahre Wanderkino in Moabit

Am Feitag, den 29. Oktober, feiert das Wanderkino in Moabit sein 10-jähriges Bestehen! Ab 15:30 Uhr gibt es in der Zunftwirtschaft (Arminiusstr. 2-4) Kuchen und Getränke und anschließend die Filmvorführung "Sunset over Hollywood". Sie sind herzlich eingeladen!

Mehr Informationen finden Sie auf der Einladung.

21. Oktober 2021

 

Sprechstunden finden wieder in Präsenz im Stadtteilladen Moabit statt!

Ab nächster Woche finden die Sprechstunden der Prozesssteuerung (KoSP GmbH) und des Geschäftsstraßenmanagement (die raumplaner) wieder im Stadtteilladen Moabit (Krefelder Straße 1A) statt.

Prozesssteuerung (KoSP GmbH)
Dienstag: 09:30 - 12:00 Uhr, Donnerstag: 15:30 - 18:00 Uhr

Geschäftsstraßenmanagement Turmstraße (die raumplaner)
Dienstag: 15:00 bis 18:00 Uhr, Freitag: 09:00 bis 11:00 Uhr

Die Sprechstunden der Mieterberatung Moabit finden weiterhin telefonisch unter 030 44 33 81 23 statt.
Montag: 16:00 - 18:00 Uhr, Donnerstag: 10:00 - 13:00 Uhr

5. Oktober 2021

 

Aufruf zur Kandidatur für die Wahl zur Stadtteilvertretung 2021-2024

Sie sind gefragt! Das Bezirksamt Mitte ruft auf: Kandidieren Sie für die Stadtteilvertretung!

Sie möchten sich für Ihren Kiez einbringen? Werden Sie aktiv und kandidieren Sie als Stadtteilvertreter*in! Die transparente und legitimierte Mitwirkung engagierter Bewohner*innen, Eigentümer*innen und Nutzer*innen am Sanierungsprozess erfordert einen institutionellen Rahmen – die Bildung einer Betroffenen- bzw. Stadtteilvertretung. Die Stadtteilvertretung im Lebendigen Zentrum und Sanierungsgebiet Turmstraße beteiligt sich in beratender Form an der Planung und Umgestaltung des Moabiter Zentrums. Sie sorgt dafür, dass Kompetenz, Wissen und Bedürfnisse der Moabiter*innen bei der Planung berücksichtigt werden. Als Betroffenenvertretung bezieht sie Moabiter*innen aktiv ein und informiert über die Planungen und Aktivitäten im Gebiet.
 
Am 19. Oktober findet um 19 Uhr die letzte öffentliche Sitzung der derzeitigen Stadtteilvertretung statt. Kandidat*innen und Interessierte können dort einen Einblick in die Gremienarbeit erlangen. Für den Einwahllink der digitalen Veranstaltung melden Sie sich bitte unter der Mailadresse turmstrasse@kosp-berlin.de an.

Bis zum 20. Oktober können Sie sich als Kandidat*in für die Arbeit in diesem wichtigen Gremium bewerben! Den Kandidat*innenbogen finden Sie in Ihren Briefkasten oder hier zum Download. Senden Sie den ausgefüllten Bogen mit dem Nachweis des Gebietsbezuges per E-Mail an turmstrasse@kosp-berlin.de oder werfen Sie den Bogen in den Briefkasten am Stadtteilladen Moabit (Krefelder Straße 1A, 10555 Berlin) ein.

Die Wahl findet vom 08. bis 12. November im Stadtteiladen Moabit (Krefelder Straße 1A) statt. Gewählt ist, wer absolut mehr Ja- als Nein-Stimmen erhält. Wenn mehr als 25 Kandidat*innen absolut mehr Ja- als Nein-Stimmen erhalten, sind die 25 Personen als Stadtteilvertreter*in gewählt, welche die meisten Ja-Stimmen erhalten haben.

Bringen Sie Ihr Wissen, Ihre Kompetenzen und Ihre Anliegen zum Stadtteil in den direkten Austausch mit den Gebietsverantwortlichen des Bezirksamtes und den beauftragten Planer*innen ein! Bewerben Sie sich bis zum 20. Oktober für eine Kandidatur als Mitglied der neuen Stadtteilvertretung Turmstraße!

 
Mehr Informationen zur Arbeit der Stadteilvertretung und zum Ablauf der Wahl finden Sie hier auf der Gebietswebsite und auf der Website der derzeitigen StV. Eine Bilanz der Arbeit der letzten zwei Jahre können Sie in der aktuellen Ausgabe der Stadtteilzeitung „ecke turmstraße“ oder hier einsehen. Das Faltblatt, das Sie auch in Ihrem Briefkasten vorfinden, finden Sie hier.

27. September 2021

 

Beteiligung zur Umgestaltung der Grünanlage Bremer Straße 37

Die zweite Beteiligungsrunde für die klimaangepasste Umgestaltung der Grünanlage Bremer Straße 37 ist gestartet. Informieren und beteiligen sie sich am 30.09.2021 vor Ort! Mehr Informationen dazu erhalten Sie auf dem Einladungsplakat. Die Online-Beteiligung läuft parallel auf mein.berlin.de bis zum 07.10.2021.

15. September 2021

 

Online-Informationsveranstaltung Geschäftsstraßenkonzept Turmstraße 2021

Auch das Fördergebiet „Lebendiges Zentrum Turmstraße“ steht vor den allgemeinen Herausforderungen von Geschäftsstraßen und muss mit den Entwicklungstrends des stationären Einzelhandels umgehen. Die Beantwortung der Frage zur „richtigen“ Strategieausrichtung der innerstädtischen Zentren erhält in Zeiten der Pandemie zusätzlich eine neue Bedeutung. Daher wurde das 2013 für die Turmstraße erarbeitete Geschäftsstraßenkonzept aktualisiert. Das neue Geschäftsstraßenkonzept analysiert die Turmstraße als Geschäftsstraße und arbeitet Strategien und Maßnahmen heraus mit dem Ziel, neue Ansätze zur Stabilisierung und Attraktivitätssteigerung der Turmstraße vorzulegen.

Wir laden Sie herzlich ein zu einer digitalen Informationsveranstaltung, um Ihnen das Geschäftsstraßenkonzept 2021 vorzustellen. Denn nur gemeinsam mit Ihnen als Gewerbetreibenden und Anwohnenden können Maßnahmen zur Attraktivitätssteigerung der Geschäftsstraße Turmstraße erfolgreich umgesetzt werden.

Für die Teilnahme an der digitalen Infoveranstaltung benötigen Sie ein internetfähiges Endgerät wie Laptop/Desktop, Tablet oder Smartphone. Für unsere digitalen Veranstaltungen müssen Sie keine Software auf Ihrem Rechner installieren. Wir verwenden das Tool zoom, das direkt im Browser geöffnet werden kann und unter allen Betriebssystemen läuft. 

Hier können Sie sich für die digitale Veranstaltung anmelden. Bitte geben Sie Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihre E-Mailadresse an. Daraufhin erhalten Sie den Einwahllink per Mail.

Bei Fragen kontaktieren Sie gern das Geschäftsstraßen-Management Turmstraße

 

 

15. September 2021

 

Stadtteilzeitung 'ecke turmstraße' - Nr. 4 09/2021

Eine neue Ausgabe der 'ecke turmstraße' für das Lebendige Zentrum und Sanierungsgebiet Turmstraße ist erschienen. Diesmal steht die anstehende Wahl zur Stadtteilvertretung (kurz: STV) im Fokus: Sie werden aufgerufen sich für die Wahl der neuen Stadtteilvertrtung aufstellen zu lassen! Sie können in dieser Ausgabe nachlesen, was die Arbeit der STV beinhaltet und wer sich aufstellen lassen kann. Anschließend zieht die amtierende Stadtteilvertretung Bilanz über ihre Arbeit in den letzten zwei Jahre. Weitere Themen sind Mehrweg statt Einweg, die Geschichte des Optikers Bardorf und die künstlerischen Veranstaltungen der letzten Wochen wie der Ortstermin und die neue Austellung in der Galerie Nord.

25. August 2021

 

Einladung zum Stadtteilplenum am 31. August 2021

Das Quartiersmanagement (kurz: QM) Beusselstraße und das QM Moabit Ost wählen den Quartiersrat und die Aktionsfondsjury neu!


Die Wahl findet am selben Abend statt. Lernen Sie Ihre Nachbar*innen kennen, die sich zur Wahl stellen und stimmen Sie gleich mit ab! Für das QM Beusselstraße findet das Stadtteilplenum auf dem Hof des Stadtschlosses Moabit (Rostocker Str. 32), für das QM Moabit Ost auf dem Schulhof der Kurt-Tucholsky-Grundschule (Rathenower Str. 18).

Mehr Informationen finden sie hier.

25. August 2021

 

Broschüre "Nachhaltige Erneuerung - Klimaschutz und Klimaanpassung im Bezirk Mitte"

Zum Thema Klimaschutz und Klimaanpassung ist eine interessante Broschüre erschienen in der verschiedene Projekte und Planungen in Moabit vorgestellt werden. Der Fokus lieget dabei auf dem Fördergebiet Tiergarten-Nordring/Heidestraße, das sich in unmittelbarer Nähe zum Förder- und Sanierungsgebiet Turmstraße befindet.

Lesen Sie rein! Sie können die Broschüre hier herunterladen.

4. August 2021

 

Veranstaltungstipp #3 // ortstermin 21

Am Freitag bis Samstag, den 27 bis 29. August findet das Kunstfestival ortstermin 21 des Kunstverein Tiergarten unter dem Motto "reset" statt. Mehr Informationen gibt es hier.

4. August 2021

 

Veranstaltungstipp #2 // ARTminius

Am Samstag, den 28. August, gibt es von 10 bis 17 Uhr Kunsthandwerk und Design auf der ARTminius in der Markthalle. Mehr Informationen gibt es hier.

4. August 2021

 

Veranstaltungstipp #1 // Perlenkiezfest

Am Wochenende des 27. bis 29. August ist viel los in Moabit. Es fängt an am Freitag, den 27. August, mit dem Perlenkiezfest von 15 bis 19 Uhr in der Birkenstraße zwischen Perleberger Straße und Bandelstraße und auf dem Hof GSZM. Mehr Informationen gibt es hier.

15. Juli 2021

 

Historischer Filmbeitrag zum Kleinen Tiergarten

Als Tipp für das Wochenende kommt dieser kleine Rückblick in das Moabit der 60er. In der Berliner Abendschau wurde am 12.08.1960 über den Kleinen Tiergarten berichtet und als Wochenendbesuch den Zuschauern ans Herz gelegt. Viel Spaß beim Reinschauen!

14. Juli 2021

 

"MUT zur behutsamen Stadterneuerung" | Die dritte Folge des Podcasts „Moabiter Stadtgespräche“ ist online

Eine weitere Folge des Podcasts „Moabiter Stadtgespräche“ ist erschienen! Gemeinsam mit Annalie Schoen - Stadtplanerin, Bewohnerin und Mitbegründerin der Mieterinitiative, heutige Mietergenossenschaft Unionplatz Tiergarten eG- kurz MUT eG - wird über den Umbruch in der Planung hin zur behutsamen Stadterneuerung gesprochen. Mit viel bürgerschaftlichen Engagement wurde für den Erhalt der Bausubstanz im ehemaligen Sanierungsgebiet Unionplatz-Tiergarten gekämpft.

Die Folge kann auf unserer Website sowie auf Spotify, SoundCloud und bei iTunes abgerufen werden. Viel Spaß beim Reinhören!

7. Juli 2021

 

Quartierswahlen im Quartiersmanagement (QM) Moabit Ost

Wir hatten bisher von der anstehenden Quartierswahl vom QM Beusselstraße berichtet. Auch im QM Moabit Ost stehen Quartierswahlen an! Falls Sie sich in ihrer Nachbarschaft engagieren wollen, können Sie bis zum 15. August kandidieren.

Mehr Informationen erhalten Sie auf der Webseite des QMs Moabit Ost oder auf diesem Flyer.


6. Juli 2021

 

Anwohnendeninformation am 06. Juli zur Verlängerung der M10 

Die Tramlinie M10, die bisher am Hauptbahnhof endet, wird um 2,1 km zum U-Bahnhof Turmstraße verlängert. Es sind vier barrierefreie Haltestellen mit jeweils zwei Zugängen sowie eine Richtungshaltestelle geplant: Lesser-Ury-Weg, Alt-Moabit/Rathenower Straße, Kriminalgericht Moabit, Turmstraße/Lübecker Straße und U Turmstraße. Das Planfeststellungsverfahren ist abgeschlossen. Spatenstich soll am 11. August sein, sodass die Tram im ersten Halbjahr 2023 in Betrieb genommen werden kann. 

Am 06. Juli um 18 Uhr findet eine digitale Anwohnendeninformationsveranstaltung statt. Dazu können Sie sich hier einwählen. 

Mehr Informationen erhalten Sie auf meinetram.de, im Flyer, im Fact-Sheet oder in der Präsentation der Informationsveranstaltung.

30. Juni 2021

 

Das ISEK wurde beschlossen

Das Integrierte Städtebauliche Entwicklungskonzept, kurz ISEK, für das Fördergebiet Turmstraße wurde vom Bezirksamt Mitte beschlossen. Es handelt sich hierbei um eine Fortschreibung des ISEKs von 2009. Ein ISEK fasst die zentralen Entwicklungsziele für das Fördergebiet zusammen und bildet zugleich die formale Voraussetzung zur Förderung im Programm Lebendige Zentren und Quartiere.

Sie können es hier herunterladen, als
komprimierte Version, bzw. als Vollversion. Weitere Informationen zum ISEK finden Sie auf unserer Website.

30. Juni 2021

 

Das Bezirksamt Mitte ruft auf zur Onlinebeteiligung im Fritz-Schloß-Park!

Seit dem Ausruf des Klimanotstands im Bezirk Mitte wächst das Erfordernis zur klimaresilienten Anpassung kommunalen Eigentums. Die Verteilung der Niederschläge änderte sich in den letzten Jahren gravierend. Die Starkregenereignisse und Trockenphasen nehmen bundesweit tendenziell zu. Mit Umsetzung klimaresilienter Maßnahmen im Bezirk Mitte soll ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz und der Klimaanpassung geleistet werden.

Ein Beispiel ist das Projekt „Niederschlagswassermanagement im Fritz-Schloß-Park“, dass bereits seit 2018 umgesetzt wird. In einem ersten Bauabschnitt konnten von 2019 bis 2020 ein Teil der Wege sowie beispielsweise Versickerungsmulden oder Versickerungsflächen zur Regenwasserableitung in die Grünflächen geschaffen werden. Mit dem zweiten Bauabschnitt sollen nun weitere defizitäre Wege im Park unter Berücksichtigung klimaresilienter Maßnahmen neugestaltet werden. Erste Maßnahmenvorschläge liegen dafür bereits vor, weitere sollen mit Unterstützung der Bevölkerung identifiziert werden.

Daher ruft das Bezirksamt Mitte dazu auf, sich über die Onlineplattform mein.berlin im Zeitraum vom 23.06. bis zum 18.08. zu beteiligen. Interessierte Bürger*innen haben die Möglichkeit sich zu den bisher umgesetzten Maßnahmen einzubringen und weitere Maßnahmenvorschläge für den Fritz-Schloß-Park zu unterbreiten.

23. Juni 2021

 

Quartierswahl 2021 für das QM Beusselstraße

Vom 31. August bis zum 2. September werden der neue Quartiersrat und die Aktionsfondsjury für das QM Beusselstraße gewählt. Bis zum 15. August können Sie sich bewerben! Mehr Informationen und einen anschaulichen Animationsfilm zur Wahl finden Sie hier und auf diesem Flyer.

23. Juni 2021

 

Stadtteilzeitung 'ecke turmstraße' - Nr. 3 07/2021

Eine neue Ausgabe der 'ecke turmstraße' für das Lebendige Zentrum und Sanierungsgebiet Turmstraße ist erschienen. Diesmal u.a. mit dem Moabiter Sommerrätseln und Informationen zur Wahl der Stadtteilvertretung, dem Brassfestival, der Kinder- und Jugendbeteiligung zur Neugestaltung Spielplatz Elberfelder Straße und mit einem Interview mit Ramona Reiser, der Bezirksstadträtin für Jugend und Bürgerdienste.

23. Juni 2021

 

Das Koordinationsbüro zieht um

KoSP, das Koordinationsbüro für Stadtentwicklung und Projektmanagement, das für die Prozesssteuerung des Lebendigen Zentrums und Sanierungsgebiets Turmstraße verantwortlich ist, zieht um. Wir sind weiterhin für Sie unter (030) 33002830, bzw. unter turmstrasse@kosp-berlin.de für Sie erreichbar! Die neue Adresse lautet: Fehrbelliner Straße 50, 10119 Berlin.


10. Juni 2021

 

Kinder- und Jugendbeteiligung zur Neugestaltung des Spielplatzes Elberfelder Straße

Die Ergebnisse der Kinder- und Jugendbeteiligung sind da! Vielen Dank an alle, die sich vor Ort und online beteiligt haben und Ihre Wünsche für die Neugestaltung des Spielplatzes an der Elberfelder Straße geäußert haben! Das Kinder- und Jugendbüro Mitte im Moabiter Ratschlag e.V. hat die Ergebnisse in einem Bericht zusammengefasst, den Sie hier einsehen können. Die prioritären Ausstattungswünsche für den Spielplatz werden nun an die Planer*innen weitergegeben.

8. Juni 2021

Es wird funky, bunt und brassy in den Straßen von Moabit:

Am 19.06.2021 bringt das Berlin Brass Festival internationale und nationale Brass Musik nach Berlin: Zwischen 15.00 - 18.00 Uhr tourt der offene Cabrio-Bus des Berlin Brass Festivals durch die Straßen von Moabit, von dessen Verdeck aus Musiker_innen musizieren! Seien Sie dabei und tanzen Sie vom Straßenrand aus mit zu den rhytmischen Klängen! Die Route ist dem Plakat zu entnehmen.

Das Berlin Brass Festival ist ein freies, publikums- und nachwuchsorientiertes Festival, an dem lokale und internationale Künstler_innen ihr Können auf die Straßen Berlins bringen. In den letzten drei Jahren hat sich das Berlin Brass Festival zu einem beliebten Sommerevent in diversen Stadtquartieren etabliert. Mit dem Konzept des mobilen Konzertes von einem Cabrio-Bus aus, haben die Organisator_innen des Brass Festivals ein Format entwickelt, das auch zu Corona-Zeiten Musik- und Kulturevents ermöglicht. 

8. Mai 2021

 

Tag der Städtebauförderung 2021 | Die ersten beiden Podcastfolgen „Moabiter Stadtgespräche“ sind online

Es ist soweit: Heute ist der Tag der Städtebauförderung 2021! Die ersten beiden Folgen des Podcastes „Moabiter Stadtgespräche - Eine Zeitreise durch 50 Jahre Berliner Städtebauförderung“ sind ab heute online und können hier abgerufen werden. Der Podcast ist auch abrufbar bei Soundcloud, Spotify und iTunes.

Viel Spaß beim Reinhören!

Mehr Informationen zum Tag der Städtebauförderung finden Sie hier!

28. April 2021

 

Stadtteilzeitung 'ecke turmstraße' - Nr. 2 05/2021

Eine neue Ausgabe der 'ecke turmstraße' für das Lebendige Zentrum und Sanierungsgebiet Turmstraße ist erschienen. Diesmal u.a. mit Informationen zur Straßenbahnplanung, dem Podcast "Moabiter Stadtgespräche" zum Tag der Städtebauförderung am 08. Mai, dem Einzelhandel- und Zentrenkonzept Turmstraße, dem Ende des Mietendeckels und zur Zukunft der Einzelhandels.

27. April 2021

 

Tag der Städtebauförderung an der Lehrter Straße

Die Lehrter Straße war ursprünglich ein ruhiger und nahezu vergessener Ort an der Grenze von Ost- und Westberlin. Geprägt war sie von Gewerbe und Handwerk, Wohnungsbau, dem Fritz-Schloß-Park und dem Poststadion, welches zunehmend in einen Dornröschenschlaf verfiel. Mit der Wiedervereinigung Berlins wandelte sich die Situation und die Lehrter Straße lag plötzlich mitten in Berlin, am zukünftigen Berliner Hauptbahnhof. Das Interesse an freien Flächen und Gebäuden war schnell sehr groß. Gut 30 Jahre später hat sich der Anblick der Straße an vielen Orten komplett verändert.

In Kooperation mit Einrichtungen vor Ort hat die S.T.E.R.N Gesellschaft der behutsame Stadterneuerung anlässlich des Tags der Städtebauförderung einen digitalen Fotorundgang entwickelt, der vom 08.05. - 15.05.2021 anhand von alten Foto und Videoaufnahmen an fünf Standorten exemplarisch diese Veränderungen aufzeigen. Wie z.B. aus einem an den Bahn-Gleisen gelegenen, zubetonierten ehemaligen Fabrikareal ein viel genutzter Spielplatz wird und daran angrenzende Flächen sogar für einen bunten Nachbarschaftsgarten umfunktioniert wurden. Oder wie dem Fritz-Schloß-Park und dem Poststadion neues Leben eingehaucht wird und Orte für Freizeitsport, Erholung und Klimaschutz entstehen.

Mehr Informationen dazu finden Sie im Flyer!

26. April 2021

 

Tag der Städtebauförderung 2021 | Podcast „Moabiter Stadtgespräche“

Anlässlich des 50. Jubiläums der Städtebauförderung hat sich die Prozessteuerung des Fördergebiets Lebendiges Zentrum und Sanierungsgebiet Turmstraße etwas Besonderes ausgedacht! Da leider nicht wie in den vergangenen Jahren der Tag der Städtebauförderung persönlich gefeiert werden kann, bringen wir die Vielfalt der Projekte der Städtebauförderung Ihnen nach Hause. 

Im Podcast „Moabiter Stadtgespräche - Eine Zeitreise durch 50 Jahre Berliner Städtebauförderung“ wird schlaglichtartig die Geschichte der (West-)Berliner Stadterneuerung erzählt. Kommen Sie mit auf eine Zeitreise: Von der Idee der Flächensanierung der 1960er/1970er Jahren bis hin zum Thema Klimaanpassung wird gemeinsam mit Gesprächspartner*innen aus den Bereichen Politik, Verwaltung, Initiativen und Stadtplanung zurück auf die ereignisreichen Stadtentwicklungsgeschichte geschaut. Dabei wird sowohl die Entwicklung der städtebaulichen Ideale als auch die praktische Umsetzung anhand verschiedenster Projekte in Berlin-Moabit betrachtet. 

Am 08. Mai werden die ersten beiden Folgen auf der www.turmstrasse.de/podcast veröffentlicht. Seien Sie gespannt!

14. April 2021

 

Kinder- und Jugendbeteiligung zur Neugestaltung des Spielplatzes Elberfelder Straße

Sie sind gefragt! Wie möchten Sie den Spielplatz gestalten? Im Rahmen der Neugestaltung des Spielplatzes Elberfelder Straße Ecke Essener Straße wird eine Kinder- und Jugendbeteiligung durchgeführt. Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 14 Jahren, sowie Eltern mit Kindern im Kitaalter sind herzlich dazu eingeladen am 19. April nachmittags, am 20. April vormittags und am 24. April tagsüber ihre Wünsche und Vorstellungen für ihren Spielplatz zu äußern. Die Beteiligung findet auf dem Spielplatz statt und wird durch den Moabiter Ratschlag e.V. betreut. 




30. März 2021

 

Online-Informationsveranstaltung Straßenbahn U Turmstraße – S+U Jungfernheide Bhf

Sehr geehrte Anwohner*innen und Interessierte,

Sie sind herzlich zur Online-Informationsveranstaltung am 14. April von 18 bis 20 Uhr zur Straßenbahn U Turmstraße bis S+U Jungfernheide eingeladen. Weitere Informationen und den Link zur Anmeldung können Sie dem Informationsplakat entnehmen. Mehr Informationen zur Straßenneubaustrecke gibt es hier.

23. März 2021

 

Fertigstellung straßenseitiger Schulhof der St. Paulus Grundschule

Mit der Neugestaltung des Eingangsbereichs und Wirtschaftshofes konnte das Kooperationsprojekt „Schulhöfe der St. Paulus Grundschule“ abgeschlossen werden. Je 50% der Maßnahmenkosten wurden vom Erzbistum Berlin bzw. aus Städtebaufördermitteln des Programms Lebendige Zentren und Quartiere finanziert.
Wegen der coronabedingten Kontaktbeschränkungen erfolgte die Freigabe und Inbetriebnahme des erneuerten Entrees beinahe unbeachtet. Bleibt zu hoffen, dass sich die funktionalen und gestalterischen Erneuerungen bald auch im schulischen Vollbetrieb bewähren können.             
Mehr zur Gesamtmaßnahme finden Sie auf unser Webseite oder hier.    

15. März 2021

 

Stadtteilzeitung 'ecke turmstraße' - Nr. 1 03/2021

Eine neue Ausgabe der 'ecke turmstraße' für das Lebendige Zentrum und Sanierungsgebiet Turmstraße ist erschienen. Diesmal u.a. mit Informationen zur Straßenbahnplanung, der Sozialstudie für das Sanierungsgebiet Turmstraße, den neuen Parkraumbewirtschaftungszonen, der Gestaltfibel, Holz als Baustoff der Zukunft und dem Thema Impfen.

2. März 2021

 

Video Begrünungsprogramm

Das Begrünungsprogramm hat seit der Corona-Pandemie im Fördergebiet Turmstraße und dem Fördergebiet Müllerstraße besonders viel Anklang gefunden. Mit dieser Förderung kann die Begrünung von Höfen und Dächern unterstützt werden. In diesem Video wird es noch mal vorgestellt. Mehr Informationen zum Förderprogramm finden Sie hier.

Der Film ist Teil des digitalen Dialogs zum Thema Klimawandel und Klimaanpassung in den Lebendigen Zentren und Quartieren. Weitere spannende Beiträge gibt es zur Regenwasserbewirtschaftung und –management und zum neuen Weigandufer in Neukölln

 

2. März 2021

 

Weichenstellung für den neuen Therapiegarten

Mit dem Kooperationsvertrag vom 03./11.02.2021 haben das Bezirksamt Mitte von Berlin und die BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH die Voraussetzungen für die Herstellung eines neuen Therapiegartens auf dem Gelände des Gesundheitszentrums Moabit geschaffen. Dort werden das Zentrum Überleben gGmbH traumatisierte Opfer von Folterungen, Kriegen und Fluchterfahrungen sowie die Heilpädagogische Ambulanz Berlin gGmbH Menschen mit geistigen Behinderungen und gravierenden Verhaltensauffälligkeiten betreuen. Mit der Fertigstellung des neuen Therapiegartens wird die Fläche des derzeitigen Therapiegartens verfügbar, um dort auf dem Grundstück Turmstraße 23 den vorgesehenen gemeinsamen Neubau für die Staatsanwaltschaft Berlin und der Mittelpunktsbibliothek für Moabit errichten zu können.


Die Planung für den neuen Therapiegarten erfolgte im Rahmen des bezirklichen Begrünungsprogramms durch das programmbetreuende Büro planwerkstatt Haas-Wohlfarth. Nachdem die Ersatzfläche gefunden war, wurden mit der BIM, dem Zentrum Überleben und der Heilpädagogischen Ambulanz die Nutzungsanforderungen und Ausstattungswünsche ermittelt und abgestimmt. Wichtig war vor allem eine räumliche Gliederung, die offene/belebte und abgegrenzte/ruhige Bereiche für Gruppen- und Einzeltherapien als auch Gärtnern, Spiel und Sport sowie Feste erlaubt. Der wertvolle Baumbestand wird weitgehend erhalten, die Strauchflächen und das Unterholz zur Gewinnung von Sichtbeziehungen und Bewegungsflächen ausgelichtet. Der ca. 1,1 m hohe Stabgitterzaun erhält einen 10 cm hohen Durchschlupf für Kleintiere. Durchdachte Blühfolgen, Nisthilfen und Totholzhaufen bieten Nahrung und Unterschlüpfe für Vögel und Insekten.


Im März/April soll die Ausschreibung der Bauleistungen erfolgen. Gerechnet wird mit einer Bauzeit von Mai bis Juli. Die Maßnahmenfinanzierung erfolgt im Programm „Lebendige Zentren und Quartiere“, vormals Aktive Zentren.

22. Februar 2021

 

Baumfällung im Bereich Waldstraße

Als Vorbereitung für den Umbau der Waldstraße (zwischen Turmstraße bis teilweise Waldenserstraße) werden in der Woche vom 22. zum 28. Februar Baumfällungsarbeiten stattfinden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Bezirksamtes Mitte.

17. Februar 2021

 

Filmgespräche entlang der Turmstraße

Die Moabiter Wanderkinoinitiative "Kino für Moabit" ruft ein neues, pandemie- und lockdownangepasstes Angebot ins Leben. Nach der Devise "Sie dürfen nicht zu uns kommen? Dann bringen wir das Kino zu Ihnen!" finden, in Kooperation mit den lokalen Partnern des Wanderkinos, mit Läden und Lokalen, Live-Filmstreamings mit Gesprächen (als Videokonferenzen) statt. Präsentiert werden, jeweils aus einem Laden oder Lokal, thematische passende Filme, die im anschließenden Gespräch mit eingeladenen Filmemacher*innen und anderen Expert*innen und mit dem Publikum diskutiert werden.

Nächster Termin: Montag, 22. Februar, Beginn: 19 Uhr

"Kino für Moabit" zu Gast im Honiggelb (Café/Mittagstisch/Catering, Turmstr. 10)

Thema: "Türkei im Kino", gezeigt werden: DIE LIEBENDEN VOM HOTEL VON OSMAN, D 2001, R: Idil Über, 14', OmU und SADAKAT, D/TR, R: Ilker Çatak, 24'36, OmU mit den Gesprächsgästen: Esra Akkaya - Duygu Atçeken (bi'bak - Kollektiv und Projektraum)

Veranstaltung via ZOOM, Teilnahme per Anmeldung unter info@kinofuermoabit.de (der Anmeldelink wird zeitnah vor dem Termin versendet)

Den Trailer zur Veranstaltung im Honiggelb finden Sie hier: https://vimeo.com/512497032

 

Doch auch 2020 war das Kino für Moabit schon in zwei Läden zu Gast: 

Filmgespräch #1 am  7. Dezember 2020 zu Gast im Lichthaus Moabit zum Thema "Licht" wurden die Filme IM WENDEKREIS DES BÄREN und DU BIST NICHT ALLEIN und mit den Gesprächsgast Theo Lustig, (Film-)Beleuchter besprochen. Den Trailer und Aufzeichnung finden Sie hier https://vimeo.com/509736727

Filmgespräch #2 am 10. Dezember 2020 zu Gast in der Dorotheenstädtischen Buchhandlung zum Thema James Baldwin und das world wide screening von I AM NOT YOUR NEGRO zum Internationalen Tag der Menschenrechte mit dem Gesprächsgast Prof. Martin Klepper, HU Berlin.  Den Trailer und Aufzeichnung finden Sie hier https://vimeo.com/509758048

 

Vorschau

Für das Filmgespräch #4 am 16. März wurde der Brettspielplatz angefragt. Der Film/die Diksussion soll im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus stattfinden. Kooperationspartner dafür sind das Zentrum für interreligiösen Dialog (ZiD) e.V., und die Berliner Landeszentrale für politische Bildung. Es soll HASSJÜNGER (D 2018, R: Julia Knopp, Maximilian Damm, 60 min) Porträt zweier Aussteiger aus extremistischen Szenen, des Ex-Neonazi Felix Benneckenstein und des Ex-Salafisten Dominic Schmitz gezeigt werden und mit den Gästen Julia Knopp, Maximilian Damm (Filmemacher), Abdallah Hajjir (Haus der Weisheit, Moabit) besprochen werden. Die Moderation wird  Reinhard Fischer (Berliner Landeszentrale für politische Bildung) übernehmen. Auch die Veranstaltung soll via Zoom stattfinden, eine Anmeldung ist über eine Mail an info@kinofuermoabit.de möglich. 

27. Januar 2021

 

Haushaltsbefragung zur Fortschreibung der Sozialen Sanierungsziele

In den Sanierungsgebiet Turmstraße existiert u.a. aufgrund der zentralen Innenstadtlage eine erhöhte Nachfrage nach gut ausgestatteten Miet- und Eigentumswohnungen. Unter der Zielsetzung einer sozial verträglichen Gebietsentwicklung sollen Vorgaben für einen Bedarf der Bevölkerung orientierten Wohnungsbau entwickelt werden. Dies erfolgt im Rahmen einer Untersuchung zur Ableitung und Sicherung Sozialer Sanierungsziele. Zur Ermittlung der erforderlichen aktuellen Datengrundlagen wurden vom Bezirksamt Mitte die beiden Berliner Planungsbüros S.T.E.R.N. GmbH und argus gmbh beauftragt. So wird in einer schriftlichen Befragung aller Haushalte unter anderem nach der derzeitigen Wohnsituation und eventuellen Veränderungswünschen sowie nach der Nutzung und Bewertung der Infrastruktur der Wohngebiete gefragt. Die Befragung wird anonymisiert durchgeführt, so dass ein Rückschluss auf einzelne Befragte ausgeschlossen ist. 

Der Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Soziales und Gesundheit, Ephraim Gothe bittet in der Pressemitteilung vom 18. Januar 2021 die angeschriebenen Haushalte um ihre freiwillige Mitarbeit an der noch bis 01. März laufenden Befragung. 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an das Bezirksamt Mitte von Berlin, Stadtentwicklungsamt, Fachbereich Stadtplanung (Herr Kaden, Tel. 9018-45822, dirk.kaden@ba-mitte.de) oder an das beauftragte Büro argus gmbh (Herr Greve, Tel. 33091997, info@argus-gmbh-online.de)

26. Januar 2021

 

Gestaltfibel Turmstraße

Der Erhalt und Verbesserung des Erscheinungsbildes der Geschäftsstraße Turmstraße ist ein wesentliches Ziel im Förder- und Sanierungsgebiet. Wegen des uneinheitlichen Stadtbildes und zur aktivierenden Ansprache der Hauseigentümer*innen und Ladenbesitzer*innen empfahl sich die Erarbeitung eines Gestaltleitfadens, der so genannten Gestaltfibel.

Die Fibel thematisiert die Gestaltung der straßenseitigen Fassaden (Material, Farbe, Gliederung, Fenster, Türen) und der Dächer (u.a. Dachformen). Ein Fokus liegt auf der Erdgeschosszone (Hauseingänge, Läden, Werbeanlagen). Grundlage für die Gestaltfibel ist ein fundiertes Gutachten (Hübner+Oehmig), das sich in erster Linie an Fachämter und Genehmigungsbehörden richtet. In einem zweiten Schritt ist aus dem Gutachten eine Broschüre für die Öffentlichkeit entwickelt worden. Diese Broschüre liegt ab jetzt zum Download bereit und kann, sobald es die Gegebenheiten wieder zulassen, im Stadtteilladen als Printprodukt abgeholt werden. Sie dient allen Beteiligten (u.a. Hauseigentümer*innen, Ladenbesitzer*innen) als Anregung und Empfehlung im gestalterischen Umgang mit ihren Immobilien und wird daher in den nächsten Wochen vom Bezirksamt Mitte von Berlin an die Eigentümer*innen der Wohn- und Geschäftsgebäude der Turmstraße versendet.

20. Januar 2021

 

Einführung Parkraumbewirtschaftung in Moabit 

Schnell mal gratis das Auto in Moabit abstellen - damit ist bald Schluss! Der Bezirk Mitte von Berlin weitet die Parkraumbewirtschaftung aus.

Demnach sollen ab den 01. April 2021 auf dem Moabiter Werder (Parkzone 70) und im Hansaviertel (Parkzone 71) kostenpflichtige Parkzonen in Betrieb genommen werden. Für die Durchführung von Kontrollen innerhalb der neuen Parkraumzonen hat das Ordnungsamt einen neuen Standort in der Zwinglistraße bezogen. Im Lebendigen Zentrum Turmstraße betrifft dies alle Straßen südöstlich des Winkels östliche Turmstraße/südliche Stromstraße, d.h. Turmstraße zwischen Stromstraße und Rathenower Straße und Stromstraße zwischen Spreeufer und Turmstraße. Die Bewirtschaftungszeiten sind Montag bis Freitag zwischen 09:00 und 20:00 Uhr sowie Samstag zwischen 09:00 und 18:00 Uhr. Die Parkgebühr für Externe beträgt 2 €/h. 

Weitere Zonen der Parkraumbewirtschaftung in Moabit über die beiden genannten hinaus sind für das laufende Jahr angedacht. Vorbehaltlich bisher nicht kalkulierbarer Entwicklungen soll das Rathausviertel (Parkzone 74) sowie das Westfälische Viertel (Parkzone 72) im Mai, der Stephankiez (Parkzone 75) im Juni und Huttenkiez (Parkzone 73) und die Euopacity (Parkzone 76) im Juli in Betrieb genommen werden. 

Anwohner*innen sowie ortsansässige Betriebe wird das Bezirksamt in den nächsten Wochen mit Flyern informieren. Anwohner*innenparkausweise können online beantragt werden.

Zusätzlich bietet der Bezirk einen Video-Informationsabend am 01. Februar 2021 um 18 Uhr an. Hier geht es zum Log-In: https://www.gotomeet.me/bamitte/parkeninmitte

5. Januar 2021

 

Stadtteilzeitung 'ecke turmstraße' - Nr. 6 12/2020

Eine neue Ausgabe der 'ecke turmstraße' für das Lebendige Zentrum und Sanierungsgebiet Turmstraße ist erschienen. Diesmal u.a. mit einer Stellungsnahme der Stadtteilvertretung zur geplanten Bebauung Turm-/Stromstraße, Informationen zu einem neuen Projekt im Begrünungsprogramm in der Lübecker Straße 43, Neuigkeiten von der TIM und einen Beitrag zur neuen Installation im Brüder-Grimm-Haus.