11.07.2024

SOMMER-WORKSHOPS mit Kiezwald e.V. im Moabiter Stadtgarten

  • Gefördertes Projekt
  • Veranstaltung

Im Herbst entsteht ein Tiny Forest im Moabiter Stadtgarten. Dazu veranstaltet Kiezwald e.V. von Juni bis August vor Ort mehrere Workshops.

Du willst alle Facetten des Tiny Forests im Moabiter Stadtgarten kennenlernen? Wie funktioniert ein Tiny Forest als Aufenthalts-, Lern- und Forschungsort? Und wie unterstützt er das Klima und die Stadtnatur? Dann schau bei den Sommer-Workshops von Kiezwald e.V. vorbei!

Jeder Workshop zeigt eine andere Eigenschaft vom Tiny Forest und wie du dich beteiligen kannst. Der Tiny Forest wird begleitet und unterstützt. Dabei gibt es unterschiedliche Möglichkeiten mitzumachen. Ob forschen, pflegen, gestalten oder einfach erholen - hier kannst du es ausprobieren!

Die Workshops finden statt:
Juni - August 2024
2x im Monat
dienstags, 18:00-19:30
Moabiter Stadtgarten (Siemensstraße 2, 10551 Berlin)

Anstehende Workshops:

SPEZIAL EVENT
Kunst und Klima im Kiez.

18. Juli 2024, 18:00-19:00
im Anschluss OPENHAUS beim ZK/U

Der Tiny Forest ist Satellit-Projekt vom Klima-Parcours des ZK/U und kooperiert mit dem Projekt ClimArt. Wie funktioniert das? Gemeinsam mit Clemens und Stefan von ClimArt schauen wir es uns an.

03. Stadtklima mitgestalten: Wie mit Kritik umgehen?
30. Juli 2024, 18:00-19:30

Im Thema Stadtnatur stecken viele politische Themen und auch Kritik. Wie geht Kiezwald damit um?

So bunt wie Berlin. Biodiversität im Moabiter Stadtgarten.
Nachhol-Termin Pflanzenbestimmung.

20.08.2024, 18:00-19:30
Wie geht’s dem Moabiter Stadtgarten? Und wie passt der Tiny Forest zu den Pflanzen dort? Das finden wir zusammen heraus. Bei der Pflanzenbestimmung im Moabiter Stadtgarten
mit Kristina von Kiezwald e.V.

Begleiten und erleben.
TBA/ wird bekannt gegeben

Was macht das Begleiter:innen-Team? Der Tiny Forest ist sehr schnell selbstständig. Um ihn zu unterstützen könnt ihr euch ganz unterschiedlich einbringen und den Ort nutzen.
Wir sammeln gemeinsam Ideen und Wünsche
für ein Begleiterer:innen-Team.

Vergangene Workshops:

TEASER
Die Pflege von Stadtgrün und Klimaanpassung.
3. Juni 2024, 18:00-19:30

Gast: Ingmar Zech, Baumpfleger

02. Lernen vom Tiny Forest. Biodiversität im Moabiter Stadtgarten Teil 2: Monitoring
und Citizen Science

2. Juli 2024, 18:00-19:30

Was können wir alles über unsere Umgebung lernen? Welchen Effekt hat der Tiny Forest?

Rückfragen können direkt an Kiezwald e.V. gerichtet werden:
per E-Mail: info@kiezwald.de
per Telefon: 0179 731847

Bildnachweis: Kiezwald e.V./Fotocredit: MelSchütt

Sommer-Workshops Tiny Forest

12.07.2024

Die Stadtteilvertretung startet durch!

Die Stadtteilvertretung Turmstraße wurde im April 2024 neu gewählt. Im Mai nahmen die 24 gewählten Mitglieder ihre ehrenamtliche Arbeit auf. Seitdem fanden bisher drei Plena statt. Zunächst wurden Aspekte der Organisation und Arbeitspraxis besprochen. Dabei wurden zum Beispiel auch die Sprecher:innen der Stadtteilvertretung ausgewählt und die Arbeitsgruppen (AGs) festgelegt. Weitergehend legten die Mitglieder auch inhaltlich los und fokussierten sich auf thematische Schwerpunkte. In diesem Zusammenhang entwarfen sie Flyer, anhand derer sie einerseits die Stadtteilvertretung als Moabiter Gremium bekannter und transparenter machen wollen und andererseits die zwei Thematiken Weiterführung des Tramneubaus Turmstraße und Mittelpunktbibliothek Moabit aufgreifen. Die Flyer können anbei heruntergeladen werden.

Die Stadtteilvertretung lädt alle Interessierten herzlich zur Mitarbeit oder Teilnahme an den AG-Sitzungen oder Plena jeweils als Gast ein. Die entsprechenden Termine und Kontaktmöglichkeiten der Stadtteilvertretung finden Sie auf der Website www.stv-turmstrasse.de.

Stadtteilzeitung »ecke turmstraße« – Nr. 3 Juni/Juli

  • Stadtteilzeitung

Eine neue Ausgabe der »ecke turmstraße« für das Lebendige Zentrum und Sanierungsgebiet Turmstraße ist erschienen. Es wird u.a. von der Einweihung des Spielplatzes Elbi" zum Tag der Städtebauförderung und den Vorbereitungen zum Moabiter Kiezfest berichtet. Darüber hinaus geht es um das neue Parklet in der Krefelder Straße vor unserem Stadtteilladen und den Tiny Forest der im Moabiter Stadtgarten entstehen soll (hier gibt es Förderung durch unser Begrünungsprogramm). Zudem findet sich in der »ecke« ein spannendes Interview mit dem neuen Bezirksstadtrat für den öffentlichen Raum, Christopher Schriner. In der Zeitung warten außerdem noch einige weitere spannende Themen. Ein Blick in die »ecke« lohnt sich deshalb auf jeden Fall.

Viel Spaß beim Reinlesen!

25.05.2024

Pflanzen bestimmen im Moabiter Stadtgarten

  • Gefördertes Projekt
  • Veranstaltung

Die Stadtnatur blüht auf!

Wollt ihr schauen, was sich im Moabiter Stadtgarten getan hat? Dann kommt vorbei! Kiezwald e.V. möchte euch herzlich zu einem weiteren Workshop einladen:

Pflanzen bestimmen im Moabiter Stadtgarten

am 25.05.2024
von 11:00 bis 12:30 Uhr

Kiezwald e.V. lädt euch herzlich ein, mit ihnen die Bäume und Sträucher des Moabiter Stadtgartens zu bestimmen und n einen Plan zu übertragen. Ein Angebot für allen, die Lust haben, Pflanzen genau zu betrachten und mit anderen im Freien aktiv zu sein. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Weitere Infos findet ihr im angehängten Flyer.

Meldet euch gern mit einer kurzen Mail bei info@kiezwald.de an und bringt Interessierte mit.

Kiezwald-Workshop "Pflanzen bestimmen" am 25.05.2024 im Moabiter Stadtgarten

04.05.2024

Einweihung zum Tag der Städtebauförderung

  • Gefördertes Projekt

Der Spielplatz in der Elberfelder/Essener Straße ist zurück.

Seit dem letzten Jahr war der Spielplatz eine große Baustelle.  Mit Mitteln aus der Städtebauförderung vom Bund, dem Land Berlin und dem Bezirk Mitte konnten neue Spielgeräte und Bänke sowie mehrere Spielwände aufgestellt werden.  Für die Planung ist das Büro hochC Landschaftsarchitekten verantwortlich gewesen. So gibt es jetzt mehr Sitzmöglichkeiten, einen neuen Kleinkind-Spielbereich und neue barrierefreie Angebote.

Am Tag der Städtebauförderung wurde der Spielplatz nun von Senator Gaebler und Bezirksstadtrat Schriner zusammen mit vielen begeisterten Kindern eingeweiht. Im Anschluss wurde der Spielplatz von den Kids intensiv spielerisch erkundet. Die Eltern konnten sich derweil bei uns und dem Bezirksamt Mitte von Berlin über den Planungs- und Beteiligungsprozess sowie das aktuelle Geschehen im Förder- und Sanierungsgebiet informieren. Dazu gab es heiße und kalte Getränke von der ZAZZA Kaffebar Moabit sowie heiße Waffeln vom Moabiter Ratschlag. Bei Kinder- und Jugendbüro Mitte konnte man außerdem Vorschläge einreichen und abstimmen, wie der Spielplatz zukünftig heißen soll. Am Abend konnten wir verkünden, dass der Spielplatz ab sofort auf den Namen "Elbi" hört.

04.05.2024

Feierliche Einweihung des Spielplatzes Elberfelder/Essener Straße

Der Spielplatz erfreut sich im Westfälischen Viertel Moabits großer Beliebtheit. Mithilfe der Städtebauförderung konnte er nun umgebaut und erweitert werden. Neue Geräte laden auch Kinder mit körperlichen Einschränkungen zum Spielen ein. Die klimaangepasste Neubepflanzung wird auch im Sommer für angenehme Temperaturen sorgen. Am Tag der Städtebauförderung eröffnen wir in Anwesenheit des Senators für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen Christian Gaebler den Spielplatz mit einem großen Familienfest. Mit Spielen und Wettbewerben laden wir die Kinder ein, den Spielplatz zu erkunden. Neugierige können alles über den Planungs- und Bauprozess sowie zum Förder- und Sanierungsgebiet Turmstraße herausfinden. Mit kleinen Leckereien, Limonade und Kaffee ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Alle kleinen und großen Moabiter:innen und Interessierten sind herzlich eingeladen!

02.05.2024

Ende der Milieuschutz-Mieterberatung „Thomasiusstraße“

Ab Mai 2024 gibt es für das Milieuschutzgebiet Thomasiusstraße keine Mieterberatung zum Milieuschutz mehr. Der Milieuschutz gilt aber weiterhin.

Fragen zu Baumaßnahmen oder anderen erhaltungsrechtlich relevanten Veränderungen können dann direkt an den Fachbereich Stadtplanung im Bezirksamt Mitte gestellt werden. Die zuständige Sachbearbeitung ist zu erreichen unter Tel. (030) 9018 45820
oder Mail thomasiusstraße@ba-mitte.berlin.de.

24.04.2024

Die neue Stadtteilvertretung ist gewählt!

In der vergangenen Woche konnten Sie Ihre Stimme für die Wahl der Stadtteilvertretung 2024 - 2026 abgeben. Wir freuen uns, dass alle 24 Kandidat:innen gewählt worden sind. Das detaillierte Wahlergebnis finden Sie unter dem untenstehenden Link.

Die konstituierende Sitzung findet am 14. Mai um 19 Uhr im Balkonsaal des Rathauses Tiergarten statt.

20.04.2024

Moabits erster öffentlicher Tiny Forest

  • Gefördertes Projekt

Es entsteht ein Tiny Forest im Moabiter Stadtgarten. Das Besondere: Er ist öffentlich!

Das Gemeinschaftsprojekt entsteht in Kooperation mit dem Zentrum für Kunst und Urbanistik, kurz ZK/U. Es ist Teil des Klima-Parcours, den das ZK/U ausrichtet. Hier wird der Frage nachgegangen: Wie kann der Moabiter Stadtgarten klimaresilienter werden? Unterschiedliche Projekte entwickeln und testen hier Lösungen und beziehen Nachbar*innen und Interessierte mit ein.

Kiezwald e.V. verbindet mit dem Tiny Forest die Steigerung von Biodiversität, Erholungsfläche und Klimabildung. Stadtnatur soll als Gemeinschaftsprojekt erlebbar werden.
Am 20.04.2024 weihte Kiezwald e.V. die Tiny Forest-Fläche ein: Auf 115 m2 wurden Pflanzen zur Bodenverbesserung gesät. Im Herbst kommt dann das große Event: Die Pflanzung des Waldes.

Die Aussaat-Aktion hat viele Leute aus der Nachbarschaft angelockt. Gemeinsam wurde gesät, gepflanzt und sich ausgetauscht. Begleitet wurde Kiezwald e.V. durch den Künstler Martin Krafft mit seinem Projekt Poetry for Strangers. Seine poetischen Impulse ergänzen das gemeinsame Aussäen und wurden sehr positiv aufgenommen. Inzwischen zeigt sich bereits erstes Grün auf der Fläche.
„Der Aufenthaltsort im Zentrum der Tiny Forest Fläche lädt zum Verweilen ein und unser Tiny Forest freut sich immer über interessierten Besuch!“, kommentiert Simone Grünwald, Mitbegründerin von Kiezwald e.V.

Erholung für Mensch und Natur trifft Wissenschaft zum Mitmachen
Der Tiny Forest ist ein Miniwald mit einer Aufenthaltsfläche. Er hat einen kühlenden Effekt und soll die Biodiversität vor Ort steigern. Zudem dient der Tiny Forest als Erholungsort und als Bildungsort für Umweltkunde und Klimabildung. Die bewährte Pflanz-Methode namens Miyawaki sorgt für schnelles Wachstum und Selbsterhaltung des Waldes.

Kiezwald e.V. betont die Vielfältigkeit des Miniwald-Projekts: Wie können wir Stadt und Natur verbinden? Der Tiny Forest soll dafür ein Beispiel sein. Neben der künstlerischen Anbindung soll Stadt-Natur erlebbar werden: Interessierte aus dem Umfeld und Bildungseinrichtungen können die Veränderungen des Wäldchens im Laufe der Jahre beobachten und dokumentieren. 
Ab Juni richtet Kiezwald e.V. regelmäßige Workshops aus: Wie funktioniert ein Tiny Forest genau? Wie kann ich mitgestalten und was kann ich dort machen? Diesen Fragen geht Kiezwald mit Interessierten von Juni bis Ende August 2024 auf den Grund. Genaue Termine werden noch bekannt gegeben.

Gemeinschaft, Beteiligung und Anbindung
Der Fokus von Kiezwald ist die Beteiligung von Interessierten: Der Verein konzipiert seine Tiny Forests als Gemeinschaftsprojekte. Vom Entwurf bis zur Pflanzung werden Beteiligte aus der Nachbarschaft in Workshops einbezogen. Die Form und Platzierung des Tiny Forest im Moabiter Stadtgarten ist auf der Basis von gemeinsamen Workshops entwickelt.
Mithilfe eines kleinen Teams wird der Tiny Forest durch den Verein und Interessierte begleitet und gepflegt.
Für Kiezwald e.V. ist klar: Jeder Tiny Forest bietet eine reale Chance für die Beteiligten, einen aktiven Beitrag zur Klimaanpassung zu leisten.

 

Bildnachweis: Die Tiny Forest Fläche im Moabiter Stadtgarten, neben dem ZK/U (©MelSchütt)

Die Tiny Forest Fläche im Moabiter Stadtgarten, neben dem ZK/U

18.04.2024 bis 24.04.2024

Ihre Stimme zählt!

  • Gefördertes Projekt
  • Veranstaltung

Wählen Sie die Stadtteilvertretung 2024-2026!

In den letzten Wochen haben sich 24 Kandidat:innen für die Stadtteilvertretung Turmstraße aufstellen lassen. In den kurzen Steckbriefen können Sie die Ziele und Themen, für was sich die Kandidat:innen in der Stadtteilvertretung engagieren wollen, nachlesen. Diese Steckbriefe können in den folgenden Wochen auch im Schaufenster des Stadtteilladen Moabit (Krefelder Straße 1A) eingesehen werden.

Nun sind Sie gefragt: Wählen Sie die Kandidat:innen, die sich für Ihre Interessen im Stadtteil einbringen sollen!

In einer öffentlichen Veranstaltung, am 18. April um 18 Uhr im BVV Saal des Rathaus Tiergartens, stellen sich die Kandidat:innen den Wähler:innen und Interessierten vor. Bereits während der Veranstaltung können Sie über eine geheime Wahl Ihre Stimme abgeben. In der anschließenden Wahlwoche (19. bis 24. April) können Sie Ihre Stimme im Stadtteilladen abgeben. Das Wahlbüro ist am

Sie können wählen, wenn Sie mindestens 16 Jahre alt sind und belegen können, dass Sie im Wahlgebiet wohnen, arbeiten, sich engagieren oder hier über Haus- und Grundeigentum verfügen. Denken Sie bitte daran Ihren jeweiligen Gebietsnachweis mitzubringen. Die Wahlordnung finden Sie hier oder als Aushang im Stadtteilladen.

Das Wahlergebnis wird am Mittwoch, den 24. April als Aushang im Stadtteilladen Moabit sowie auf der Gebietswebsite veröffentlicht.

Ausführliche Informationen zur Wahl sowie zu den Kandidat:innen erhalten Sie auf turmstrasse.de, der Website der derzeitigen Stadtteilvertretung, in der aktuellen Ausgabe der Stadtteilzeitung „ecke turmstraße“ sowie als Aushang im Stadtteilladen Moabit.

Kommen Sie vorbei und wählen Sie die Kandidat:innen, die sich für Ihre Interessen im Stadtteil einbringen sollen!

Stadtteilzeitung »ecke turmstraße« – Nr. 2 April/Mai

  • Stadtteilzeitung

Eine neue Ausgabe der »ecke turmstraße« für das Lebendige Zentrum und Sanierungsgebiet Turmstraße ist erschienen. Es werden u.a. die Kandidat:innen für die anstehende Neuwahl der Stadtteilvertretung Turmstraße vorgestellt und vom Protest der Stadtteilvertretung und des Bezirks gegen die Aufhebung der Tempo-30-Zone in der Turmstraße. Darüber hinaus geht es um das Parklet, dass vor dem Stadtteilladen entsteht, den Radfahrstreifen in der Beusselstraße und den Baubeginn beim Tiny Forest im Moabiter Stadtgarten. Zudem wird im Rahmen des Tages der Städtebauförderung am 04. Mai die Einweihung des Spielplatzes in der Elberfelder/Essener Straße gefeiert. Und wenn Sie an einem kreativen Umweltprojekt arbeiten, können Sie sich bis zum 24. Mai beim Umwelt- und Klimapreis des Bezirksamtes Mitte bewerben. In der Zeitung warten außerdem noch einige weitere spannende Themen. Ein Blick in die »ecke« lohnt sich deshalb auf jeden Fall.

Viel Spaß beim Reinlesen!

20.04.2024

Wir sähen im Moabiter Stadtgarten

  • Gefördertes Projekt
  • Veranstaltung

Bodenvorbereitung für den Tiny Forest

Ein Tiny Forest ist ein Mini-Wald. Er entsteht im Moabiter Stadtgarten und ihr könnt mitmachen. 

Was braucht ein Tiny Forest, um zu gedeihen? Die Pflanzfläche im Moabiter Stadtgarten wurde vorbereitet und jetzt können wir die Gründünung für die warmen Monate säen.

Dazu seid ihr herzlich einladen:

Ablauf

14:00 - Was ist schon passiert?
Wir schauen uns die Bodenaufbereitung gemeinsam an.

14:50 - Wir säen!
Wir säen gemeinsam die Gründüngung. Mit einem Beitrag von Martin Krafft (Fellow des
ZK/U) aus seinem Projekt ”Poetry for Strangers”. 

15:30 - Wie geht’s weiter?
Wie findet ihr den Tiny Forest bisher? Und was planen wir als nächstes? Wir freuen uns über Feedback und geben euch einen Ausblick.

Es wird Getränke und ein paar Snacks geben. Wollt ihr mehr über die Bodenaufbereitung erfahren? Dann kommt vorbei!
Das Team von Kiezwald e.V. freut sich auf euch!

13.04.2024

Parklet | Bau- und Pflanzworkshop

  • Gefördertes Projekt
  • Veranstaltung

Das Parklet kommt! Gemeinsam wollen wir jetzt anpacken.

Nachdem nun die Sondernutzungsgenehmigung des Straßen- und Grünflächenamtes vorliegt, kann das Parklet am 13. April zusammen mit allen interessierten Bürger:innen aufgebaut und bepflanzt werden. Die Stadtteilvertretung Turmstraße (AG Grün) und die Prozesssteuerung (KoSP GmbH) laden herzlich zum Bau- und Pflanzworkshop am Samstag, den 13. April 2024 von 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr vor dem Stadtteilladen Moabit ein. Helfen Sie uns, das Parklet vor dem Stadtteilladen aufzubauen und zu bepflanzen. Außerdem wollen wir uns den Baumscheiben widmen und diese ebenfalls bepflanzen.

Im letzten halben Jahr haben wir in mehreren Beteiligungsschritten Ihre Wünsche und Anregungen aufgenommen und schließlich die Pflanzen für das Projekt ausgewählt. Wir laden Sie herzlich ein, das Parklet gemeinsam mit uns aufzubauen. Seien Sie dabei und helfen Sie mit. Ein Tischler unterstützt uns beim Aufbau. Falls Sie Interesse haben, können Sie sich gerne auch über den Bau hinaus an der Betreuung und Pflege beteiligen.

Für Snacks und Getränke ist gesorgt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Der Workshop ist auch für Kinder geeignet. Bei Fragen erreichen Sie uns per Mail unter turmstrasse@kosp-berlin.de.

01.04.2024 bis 30.04.2024

Neue Fahrradwege für die Beusselstraße

  • TIM-News

Neuigkeiten: Der Baubeginn verzögert sich um unbestimmte Zeit, da die Baufirma bisher keine verkehrsrechtliche Anordnung von der Senatsverwaltung für Mobilität, Verkehr, Klimaschutz und Umwelt (SenMVKU) vorliegt. Der neue Baubeginn wird kommuniziert, sobald die Anordnung vorliegt.

------------------

Endlich ist es soweit! Die Beusselstraße wird im April mit einem beidseitigen Radfahrstreifen ausgestattet, um die Verkehrssicherheit und Lebensqualität zu verbessern. Während der Bauarbeiten werden die Grundstückszufahrten vorübergehend eingeschränkt sein. Weitere Details und häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Webseite des Bezirksamtes Mitte.

Das Team des Geschäftsstraßenmanagements hat auch einen Flyer erstellt, der demnächst an die betroffenen Gewerbebetriebe verteilt wird. Sie finden ihn hier:

Radwege Flyer

25.03.2024

Baubeginn beim Tiny Forest im Moabiter Stadtgarten

  • Gefördertes Projekt

Die Baumaßnahme zum Tiny Forest (ein Projekt von Kiezwald e.V. und ZK/U) im Moabiter Stadtgarten hat am Montag begonnen. Mit Baggern erfolgt eine Entfernung der Grassode und eine Anreicherung des oberen Bodens (bis zu 1 m) mit Pflanzenkohle, Traubentrester und Grünschnittkompost. Anschließend soll auf der Fläche eine Gründüngung ausgebracht werden, um den Boden mit Stickstoff anzureichern. Im Herbst wird die Gründüngung untergegraben, bevor anschließend dann die Pflanzung der Setzlinge zum Tiny Forest erfolgt.

Ein Tiny Forest ist ein dicht gepflanzter, von Menschen angelegter Wald auf kleiner Fläche. Ziel solcher Pflanzungen ist es, in urbanen Räumen vielfältige, schnell wachsende und sich selbst erhaltende Habitate anzulegen und dadurch die Umweltsituation insbesondere in Städten zu verbessern.

Das Projekt Tiny Forest wird durch das Begrünungsprogramm Turmstraße mit Mitteln des Bundes, des Landes Berlin und des Bezirks Mitte von Berlin gefördert.

Foto: ©Kiezwald e.V.